Autofahrer unter Drogeneinfluss fährt über rote Ampel

Polizeiinspektion Landshut meldet:

LANDSHUT. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein 26 jähriger in der Wittstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Zuvor viel der Pkw-Fahrer den Beamten auf, als er an einer zunächst grünen Lichtzeichenanlage anhielt. Als die Ampel schließlich rot zeigte fuhr dieser los. Bei der anschließenden Kontrolle wurden Drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief ebenfalls positiv. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutentnahme im Krankhaus durchgeführt. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnte noch eine geringe Menge Betäubungsmittel sichergestellt werden. Den Fahrer erwarten nun mehrere Anzeigen wegen Fahren unter Drogeneinfluss, sowie des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Unter Drogeneinfluss und ohne triftigen Grund unterwegs

LANDSHUT. In der Siemensstraße konnte gegen 01:00Uhr früh am Samstag ein 39 jähriger Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dieser stand deutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Des Weiteren konnte er keinen triftigen Grund nennen, warum er um diese Zeit noch unterwegs ist. Ein durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Auf den Verkehrsteilnehmer warten nun Anzeigen wegen Fahren unter Drogeneinfluss sowie nach dem Infektionsschutzgesetz.

Verwirrter Mann bricht Hausfrieden

LANDSHUT. Ein offensichtlich verwirrter 28 jähriger Mann wollte in Landshut in der Schlachthofstraße eine Firma nicht verlassen, obwohl ihm bereits ein Hausverbot erteilt wurde. Als die herbeigerufenen Polizeistreifen eintrafen, konnten sie den Mann schließlich aus dem Gebäude begleiten. Der Mann muss sich jetzt wegen eines Vergehens des Hausfriedensbruches verantworten. 

Unbekannter fährt gegen Außenspiegel

LANDSHUT. Ein bislang unbekannter Täter fuhr am Freitag zwischen 08:45 und 09:45 Uhr, im Piflaser Weg gegen den Außenspiegel eines geparkten Fahrzeuges. Am geparkten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 250 Euro. An der Unfallstelle konnten Teile des Unfallverursachers sichergestellt werden. Wer hat den Unfall beobachtet und kann sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei unter Tel. 0871 9252-0.

Bildquelle: Polizei Bayern

weitere Beiträge