100 Jahre Frauenleben – Texte und Musik

Seit 2003 gestaltet der Frauenchor MissHarmonie das Programm zum Internationalen Frauentag in Landshut aktiv mit.

Zum 20-jährigen Chorjubiläum 2020 hat der Chor unter der Leitung von Verena Putzo-Kistner ein Fast-Theaterstück vorbereitet: Vier Protagonistinnen, Mütter und Töchter aus vier Frauengenerationen, stellen ihre Lebensgeschichte in Monologen und kleinen Szenen vor. Musikalisch illustriert werden diese von zur jeweiligen Zeit passenden Songs mit teilweise selbst erstellten Texten.

Unterhaltsam wird gezeigt, wie sehr die persönliche Entwicklung von politischen Umständen geprägt wird und Frauen trotz offizieller Gleichberechtigung immer neue Hürden überwinden müssen. Der Chor singt teilweise a cappella. Die Klaviergebgleitung der anderen Lieder übernimmt die Landshuter Pianistin Justina Harth.

Die Veranstaltung war ursprünglich für den März 2020 im Landshuter Salzstadel geplant und musste damals kurzfristig wegen Corona abgesagt werden. Der Chor freut sich sehr, dass jetzt mit dem Bürgersaal in Kumhausen am Rathausplatz ein luftiger geeigneter Veranstaltungsort zur Verfügung steht.

Am Samstag, 22.Oktober um 19 Uhr soll „100 Jahre Frauenleben“ nun erstmalig zur Aufführung kommen. Der Eintritt ist frei. Spenden werden für die Landshuter Frauenhäuser und die Frauenrechtsorganisation „Terre des Femmes“ gesammelt.

Foto:
MissHarmonie

 

weitere Beiträge