Matthias Laub ist neuer Professor an der Fakultät Soziale Arbeit

Der gebürtige Freiburger unterrichtet an der Hochschule Landshut künftig im Lehrgebiet „Wissenschaft Soziale Arbeit und Sozialarbeitsforschung“ Prof. Matthias Laub ist das neueste Gesicht an der Fakultät Soziale Arbeit. An der Hochschule Landshut betreut er künftig das Lehrgebiet „Wissenschaft Soziale Arbeit und Sozialarbeitsforschung“. Eines seiner Forschungsinteressen, neben der Partizipations-, Inklusions- und Netzwerkforschung, ist die Theorie- und Wissenschaftsentwicklung der Sozialen Arbeit. Zu…

mehr lesen

Unterstützung für Gastronomie

In einem Stadtratsantrag schlagen die Stadträte Thomas Küffner, Lothar Reichwein, Hans-Peter Summer und Helmut Radlmeier vor, die Gastronomen der Landshuter Innenstadt während der Pandemie durch niedrigere Gebühren für die Außenbestuhlung zu unterstützen. Konkret sollen die Gebühren an die für den Bürgerbiergarten angeglichen werden. Ein Argument für eine Reduzierung der Sondernutzungsgebühren ist der Aufruf der Politik und Verbände von betroffenen Gaststätten…

mehr lesen

Weitere Testmöglichkeiten machen Unterricht noch sicherer

Gesundheitsminister Holetschek und Kultusminister Piazolo werben vor Start in den erweiterten Schulbetrieb für Einhaltung der Schutzregeln Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek wirbt zum Start des erweiterten Schulbetriebs am kommenden Montag für ein konsequentes Einhalten der Corona-Regeln. Holetschek betonte am Freitag: „Mit unserem Test- und Hygienekonzept und der schrittweisen Öffnung der Schulen sorgen wir für einen verantwortungsvollen und vorsichtigen Weg in Richtung…

mehr lesen

Virus-Mutationen treiben Sorgenfalten auf die Stirn

Steigender Anteil unter den Corona-Neuinfektionen in der Region Landshut Auch wenn das allgemeine Corona-Infektionsgeschehen in der Region Landshut aktuell insgesamt rückläufig ist – mit Sorge blicken die Verantwortlichen auf die sich zusehends verbreitenden Mutationen des Corona-Virus. Vor allem die „britische“ Variante (B.1.1.7) nimmt eine immer größere Rolle ein, obgleich bereits einzelne Eintragungen der „brasilianischen“ und „südafrikanischen“ Mutanten festgestellt wurden. Über…

mehr lesen

Insgesamt positives Fazit von Landrat Peter Dreier

Videokonferenz der Bayerischen Landräte und Oberbürgermeister mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder Insgesamt zieht Landshuts Landrat Peter Dreier ein positives Fazit nach der Videoschalte, denn viele Landräte und Oberbürgermeister kamen zu Wort: „Ich bin dankbar, dass wir als Landräte die Möglichkeit hatten, unsere Anliegen aus der Praxis an die Entscheider auf Bundes- und Landesebene…

mehr lesen

7000 Euro für Kinderschutzbund und OB-Direkthilfe

Leo Club Landshut spendet den Erlös aus der Krapfen-Aktion 2020 Der Leo-Club Landshut hat je 3.500 Euro an den Kinderschutzbund Landshut und die OB-Direkthilfe gespendet. Leo-Präsidentin Kathrina Kagermeier und Elisabeth Kortmann, Vorsitzende des Leo-Hilfswerks, überreichten den Betrag an Irmengard Rottmann, Vorsitzende des Kinderschutzbund Landshut, und Oberbürgermeister Alexander Putz. Die Summe ist der Erlös der Krapfenaktion vom 13. November, bei der…

mehr lesen

„Daten und Fakten 2021“ des Bezirks Niederbayern

Aktualisierte Broschüre liegt vor Die Broschüre „Daten und Fakten 2021“ enthält die wichtigsten Informationen über den Bezirk Niederbayern. Interessierte Bürger erfahren unter anderem, welche Aufgaben die „dritte kommunale Ebene“ erfüllt, wie der Finanzhaushalt des Bezirks aussieht, wie sich das politische Gremium „Bezirkstag“ zusammensetzt und an welchen Zweckverbänden der Bezirk beteiligt ist. Die Kontaktdaten aller Einrichtungen und Referate des Bezirks Niederbayern…

mehr lesen

„Der Laden läuft schlecht“

Bürgermeister Florian Hölzl und Landtagsabgeordnete Ruth Müller besuchen Schuh Steiger in Pfeffenhausen Vor 20 Jahren hat Gabriele Steiger ihr Schuhgeschäft in Pfeffenhausen eröffnet, vorher war sie am Landshuter Kennedy-Platz beheimatet. Bereut hat sie es nie, wenngleich die aktuelle Zeit die schwierigste ist, die sie in ihrem über 30-jährigen Selbständigen-Dasein erlebt hat. Gab es früher in Pfeffenhausen mehrere Bekleidungs-, Schuh- und…

mehr lesen

„Sie leben Umweltverantwortung vor“

OB Putz zeichnet „Riebl-Siebdruck“ und „Nemela Sanitär- und Heizungstechnik“ mit Urkunde aus Den beiden Landshuter Unternehmen „Nemela Sanitär- und Heizungstechnik“ sowie „Riebl-Siebdruck“ wurde vergangene Woche eine besondere Ehre zuteil: Weil sie sich seit vielen Jahren im Rahmen des „Umwelt- und Klimapakt Bayern“ mit zahlreichen betrieblichen Maßnahmen vorbildlich für den Umweltschutz engagieren, sind sie von Oberbürgermeister Alexander Putz mit einer Urkunde…

mehr lesen
1 2