AUFGESCHOBEN IST NICHT AUFGEHOBEN

Maria Haucke feierlich aus der SPD-Fraktion verabschiedet Zur letzten Kommunalwahl trat Stadträtin a.D. Maria Haucke nicht mehr für das kommunale Ehrenamt an. Somit schied sie am 30.04.2020 nicht nur aus dem Stadtrat, sondern insbesondere aus der SPD-Fraktion aus. „Natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, in einer feierlichen Umgebung und bei einem gemütlichen Beisammensein unsere Stadtratskollegin aus der Fraktion zu…

mehr lesen

FLUTPOLDER-KETTE AN DER DONAU KOMMT

GRÜNES LICHT FÜR NEUN STANDORTE pm- Der Freistaat stärkt den vorbeugenden Hochwasserschutz bei extremen Hochwasserereignissen. Als wichtige Anpassung an die Folgen des Klimawandels wird das Bayerische Flutpolderprogramm an der Donau mit neun Standorten fortgeführt, wie der Ministerrat heute entschieden hat. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber betonte dazu: „Heute ist ein guter Tag für den Hochwasserschutz in Bayern. Entlang der Donau soll…

mehr lesen

INFOABEND FÜR WERDENDE ELTERN AM MONTAG, 2. AUGUST

Vilsbiburg. Nach einer coronabedingten Pause findet am Montag, 2. August um 19 Uhr der nächste Informationsabend der Geburtshilfe Vilsbiburg für werdende Eltern im Kloster Vilsbiburg statt. Chefarzt Dr. Wolfram Wasserfaller und eine Hebamme des Vilsbiburger Kreißsaal-Teams informieren über die Möglichkeiten und Abläufe im Kreißsaal am Krankenhaus Vilsbiburg und beantworten gerne alle persönlichen Fragen. Auch Möglichkeiten der „Schmerzbegleitung unter der Geburt“…

mehr lesen

PROJEKTTEAM FÜR BERTA-HUMMEL-AUSSTELLUNG

Für die Berta-Hummel-Ausstellung auf dem Gelände des Freilichtmuseums in Massing wurden 2019 im Rahmen eines Ideenwettbewerbs drei Architekturbüros damit beauftragt, Konzepte für einen Neubau der dort auszustellenden Exponate der Ordensschwester und Malerin Berta Hummel zu erarbeiten. Für die Umsetzung des komplexen Projektes stimmt sich ein Team – bestehend aus der Kulturreferentin Dr. Cindy Drexl, Matthias Kopf, Leiter Referat für Bauangelegenheiten…

mehr lesen

KLJB BAYERN BEGRÜSST DREI ABGEORDNETE ZUM THEMA ACKERSTATUS IN GEIBENSTETTEN

Zum agrarpolitischen Austauschgespräch mit dem Thema Ackerstatus für Dauergrünland kamen gleich drei Abgeordnete aus dem Landwirtschaftsausschuss zum landesweiten AK LÖVE (Landwirtschaft, Ökologie, Verbraucherschutz, Energie) der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Bayern.  Zu der Veranstaltung des Jugendverbands unter freiem Himmel begrüßte KLJB-Landesvorsitzende Antonia Kainz auf dem Hof von Junglandwirt Michael Braun in Geibenstetten (Landkreis Kelheim) die drei MdL Petra Högl (CSU), Ruth Müller (SPD,…

mehr lesen

FRÜH ÜBT SICH – AUCH BEIM KREUZCHEN MACHEN

Zum fünften Mal: U18-Wahlen in 14 Landkreis-Gemeinden und in der Stadt Landshut Ein freiheitlich-demokratischer Rechtsstaat lebt von der Mitwirkung der Bürger, in besonderem Maße auch von ihrer Beteiligung an Wahlen: Damit Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren diese zentrale Teilhabe an der Demokratie üben können und um sie für das politische Geschehen zu interessieren, wird am Freitag, 17. September 2021…

mehr lesen

BERICHT AUS DER KABINETSSITZUNG VOM 27. JULI 2021

Verlängerung der 13. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bis 25. August 1. Corona-Pandemie / Verlängerung der 13. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bis 25. August / mehr Präsenzveranstaltungen an Hochschulen / Testpflicht für Besucher und Personal in Alten- und Pflegeheimen / Impfangebot an Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren 2. Bayern entwickelt Impfstrategie für Herbst und Winter fort / Impfzentren bleiben wichtige Säule / Weichen für Auffrischungsimpfungen werden…

mehr lesen

WECHSEL IN DER FÜHRUNGSSPITZE

Neue Ärztliche Direktoren und neues Vorstandsmitglied bei LAKUMED Landkreis Landshut. In den vergangenen Wochen wurden die Positionen der Ärztlichen Direktoren am Krankenhaus Landshut-Achdorf und am Krankenhaus Vilsbiburg neu besetzt und auch im Vorstand der LAKUMED Kliniken gab es einen Wechsel. Seit 1. Juli ist Prof. Dr. Martin Anetseder, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin am Krankenhaus Landshut-Achdorf, neuer…

mehr lesen

STÄDTISCHE BEDIENSTETE BEKOMMEN DIE MÖGLICHKEIT FÜR EIN DIENSTRAD-LEASING

Ein Antrag der Fraktion CSU/LM/JL/BfL vom November 2020 bildete die Grundlage dafür Mitarbeiter der Stadt können demnach in Form einer sogenannten Entgeltumwandlung einen Teil ihres Einkommens verrechnen lassen und dafür auf ein Dienstfahrrad zurückgreifen.  Für die CSU/LM/JL/BfL – Fraktion stand fest, dass Landshut als „Fahrradfreundliche Kommune“ eine gewisse Verpflichtung hat, seinen Mitarbeitern dieses Angebot zu ermöglichen. Der Fraktionsvorstand um Rudolf…

mehr lesen
1 2