Kurse für Laienspieler und neue Kapitel der Theater-Handreichung

Die Hoffnung ist groß, dass die niederbayerischen Theatergruppen in diesem Jahr wieder richtig Fahrt aufnehmen können. Um sie hierbei zu unterstützen, liefert die Laienspielberatung des Bezirks Niederbayern nun weitere Anregungen für die konkrete Probearbeit. Der Regisseur Wastl Goller hat seine „Theater-Handreichung“ um neue Kapitel ergänzt. Auf der Laienspiel-Website des Bezirks (www.laienspiel-niederbayern.de) können sie heruntergeladen werden. Aus der Praxis gegriffen thematisiert…

mehr lesen

Bund muss bei Familienfreundlichkeit für Pflegende in Krankenhäusern nachsteuern

Bayerns Gesundheitsminister: Förderprogramm muss ausgebaut werden pm – Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat die Bundesregierung aufgefordert, das Förderprogramm zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Pflegekräfte in Krankenhäusern zu überarbeiten. Holetschek unterstrich am Donnerstag in München: „Die bisherigen Regelungen haben nicht die gewünschte Wirkung. Deshalb muss nachgebessert werden: Wir brauchen einen höheren Förderanteil und eine höhere Gesamtfördersumme!“ Der…

mehr lesen

Fräulein Toni unterwegs in Landshut – die Sache mit den Radlfahrern!

Ja, jetzt war es eine Zeitlang etwas still um mich. Vielleicht hat sich der ein oder die andere ja schon Gedanken oder gar Sorgen gemacht. Tatsächlich war ich nicht ganz einsatzfähig und alles wegen einem rücksichtslosen E-Bike-Rambo. Aber von Anfang an. Gerne fahr ich auch mit dem Radl zum Einkaufen. Man spart sich die Schlepperei und entspannter ist es auch…

mehr lesen

Wo Angehörige Unterstützung finden

Demenz: Beratungsstellen des Landkreises zeigen viele Wege auf Landshut. In einer alternden Gesellschaft ist Demenz dabei, zu einer Art neuen Volkskrankheit zu werden. Vor diesem Hintergrund bietet der Landkreis Landshut für die Betroffenen, aber auch für ihre Angehörigen professionelle Hilfen an: Für den Landkreis Landshut arbeiten eine ganze Reihe von Fachfrauen, die Hilfestellungen für Demenzkranke und ihre Angehörigen leisten. Denn…

mehr lesen

ÖDP-BAYERN sagt Politischen Aschermittwoch ab

ödp

Die bayerische ÖDP sagt ihren Aschermittwochstermin wegen des Krieges in der Ukraine ab. „Wir stehen in Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und sind in großer Sorge“, sagt ÖDP-Landesvorsitzender Klaus Mrasek. „Zwar hatten wir pandemiebedingt ohnehin keine Versammlung geplant, sondern die Online-Premiere eines von der ÖDP produzierten komödiantischen politischen Kurzfilms, aber das passt genau so wenig in die derzeitige…

mehr lesen

Personalmangel: Normalbetten werden rar

Durch Quarantäne und Krankheit geraten Kliniken an ihre Kapazitäten Auch die fünfte Corona-Welle bringt die Kliniken im Rettungsdienstbereich Landshut erneut an ihre Grenzen. Anders als zum Jahreswechsel sind heute aber nicht die Kapazitäten in den Intensivstationen das primäre Problem: Vielmehr bringt der Personalmangel durch Krankheit und Quarantäne in den Normalstationen die Kliniken in Bedrängnis. Nach wie vor steigt die Zahl der…

mehr lesen

Niederbayern für die Zukunft stärken

Regionalmarketing für Niederbayern stellt Fahrplan für die nächsten drei Jahre vor Die erste Vorstands- und Beiratssitzung des Niederbayern Forum e. V. im Jahr 2022 fand wieder einmal virtuell statt. Die Runde wurde bestritten von Rainer Haselbeck, Regierungspräsident von Niederbayern, Berndt Fritzsche, Vorsitzender des Aufsichtsrats der MIPA SE, Rudolf Fellner, Unternehmensberater und Präsent von BBA e.V., Peter Schmid, Bereichsleiter Wirtschaft an…

mehr lesen

LBV: „Photovoltaik-Anlagen gehören nicht in Wiesenbrütergebiete“

Statement des LBV-Vorsitzenden Dr. Norbert Schäffer anlässlich der Anhörung zur Moorschutzstrategie der Staatsregierung im Umweltausschuss des Bayerischen Landtags. LBV-Vorsitzender Dr. Norbert Schäffer: „Die Renaturierung von Mooren ist ein wichtiger Baustein bei der effektiven Bekämpfung sowohl der Klima- als auch der Artenkrise. Um unsere biologische Vielfalt in Bayern zu schützen, müssen die besten Moorflächen für unsere stark bedrohten Wiesenbrüter-Vögel wie Brachvogel…

mehr lesen

ÖDP erinnert mit Mahnwache an „Grenzen des Wachstums“

Aktion in Landshut anlässlich des 50. Jahrestags der Ersterscheinung des Ökoklassikers Anfang März jährt sich die Veröffentlichung des Buches „Die Grenzen des Wachstums“ zum 50. Mal, ein Öko-Klassiker, veröffentlicht vom Club of Rome im Jahr 1972. Mit einer Mahnwache vor dem Rathaus erinnert die Landshuter ÖDP an die zentrale Botschaft der damaligen Forschungsergebnisse, „dass es auf einem begrenzten Planeten kein…

mehr lesen