EVL-Dauerkarten sind ab sofort bestellbar 

Sämtliche Ticketpreise bleiben für die DEL2-Spielzeit 2022/23  unverändert – Dauerkartenbesitzer*innen haben  ein Vorkaufsrecht auf  ihre Plätze bis zum 31. Juli  2022 Jetzt steigt die Vorfreude auf die nächste Eiszeit! Die Fans des EV Landshut können ab sofort per Bestellformular ihre Dauerkarten für die anstehende DEL2-Saison 2022/23 ordern. Die entsprechenden Dokumente sind auf der EVL-Website (www.evl.info) zum Download hinterlegt. Dauerkarteninhaber*innen der…

mehr lesen

Gesunden Schlaf und Wohlbefinden der Mitarbeiter fördern

Aktionstag des Betrieblichen Gesundheitsmanagements am Krankenhaus Landshut-Achdorf Landkreis Landshut. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nahmen am Aktionstag des Betrieblichen Gesundheitsmanagements BGM der LAKUMED Kliniken am Dienstag im Krankenhaus Landshut-Achdorf teil. Passend zum Tag des Schlafes, welcher am 21. Juni stattfand, standen die aktiven Angebote ganz unter dem Motto „gesunder Schlaf“. So konnten sich die Beschäftigten des Krankenhauses beispielsweise in kurzen Impulsvorträgen…

mehr lesen

1000 Euro Ausgleichsgeld statt wirkungslose Maßnahmen

„Der 15-Punkte-Plan des CSU-Vorstandes ist Murks“ Der neue 15-Punkte-Plan des CSU-Landesvorstandes ist nach Ansicht der bayerischen ÖDP der „verzweifelte Versuch von Markus Söder, die Verantwortung seiner Partei für die derzeitige Situation zu verschleiern“. Dass ausgerechnet die CSU nun mehr Unabhängigkeit von Energieimporten fordert, obwohl sie selbst die gefährliche Abhängigkeit Bayerns verursacht hat, sei „eine kaum mehr auszuhaltende Dreistigkeit“. „Vor diesem…

mehr lesen

Auf Herz und Nieren geprüft 

Erfolgreiche ISO-Rezertifizierung im Klinikum bestätigt hohen Qualitätsanspruch DIN EN ISO 9001:2015 – hinter diesem sperrigen Begriff verbirgt sich die meistbedeutende Norm im Qualitätsmanagement. Das Klinikum Landshut hat sein Zertifikat dieses Jahr erstmals mit Bravour verteidigt. Somit ist ein hoher Qualitätsanspruch in allen auditierten Bereichen von unabhängiger Stelle bestätigt.  Nach einem bereits im Februar online durchgeführten Audittag sind die Prozesse im…

mehr lesen

Geprellte Löhne: Landshuter Zoll  leitete 48 Verfahren gegen Firmen ein

Lohn-Prellerei aufgedeckt: Das Hauptzollamt Landshut hat im vergangenen Jahr 48 Verfahren gegen Unternehmen in der Region eingeleitet, weil Mindestlöhne unterschritten, gar nicht oder zu spät gezahlt wurden. Dabei verhängten die Beamten Bußgelder in Höhe von rund 540.000 Euro. Das teilt die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf eine Erhebung des Bundesfinanzministeriums für den Bundestagsabgeordneten Bernhard…

mehr lesen

„Entfesselt im Rollstuhl“ -Rollstuhltraining in Landshut 2.0 – Nachbericht

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung – EUTB Landshut/Altdorf veranstaltete am 18.06.2022 das zweite  Rollstuhltraining. Ziel dieser Veranstaltung war es, Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind oder in naher Zukunft sein werden, Tipps und Tricks zu vermitteln, um leichter durch den Alltag zu rollen.  Insgesamt kamen ca. 20 Teilnehmer mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen, die vom Trainerteam um Christoph Högl in Sturzprävention, Überwindung…

mehr lesen