Intelligente Straßenleuchten sparen Strom und schonen die Umwelt

Pilotprojekt: Lampen am Radschnellweg Schönbrunn reagieren auf Bewegung Straßenlampen leuchten im Idealfall nur dann mit voller Kraft, wenn sie gebraucht werden. Am Radschnellweg Schönbrunn, der die Messe mit der Hochschule verbindet, ist das jetzt der Fall. Das so genannte „Bewegte Licht“ aktiviert seine volle Leuchtkraft nur, wenn Verkehr herrscht. Das Referat für Bauen und Umwelt der Stadt Landshut und die…

mehr lesen

Landrat tauscht Schreibtisch gegen Hörsaal

Peter Dreier hält im Studiengang „Digitales Verwaltungsmanagement“ Vorlesung an der Hochschule Landshut Einer ganz besonderen Vorlesung durften am Donnerstag die Erstsemester des erst im Oktober gestarteten Studiengangs „Digitales Verwaltungsmanagement“ folgen. Die Lehrinhalte des Moduls „Verwaltungsprozesse und Organisation“ vermittelte ein nicht alltäglicher Dozent. Studiengangsleiter Prof. Dr. Jürgen Wunderlich überließ sein Pult an diesem Tag Peter Dreier – Landrat des Landkreises Landshut.…

mehr lesen

Zuschüsse von rund 783.000 Euro für das kulturelle Leben in Niederbayern

Aus der Sitzung des Kultur-, Jugend- und Sportausschusses Mainkofen. Unter dem Vorsitz von Bezirkstagsvizepräsident Dr. Thomas Pröckl genehmigte der Kultur-, Jugend- und Sportausschuss des Bezirkstags von Niederbayern in seiner Sitzung Zuschüsse in Höhe von insgesamt 783.289 Euro. Förderung der Jugendarbeit Für die Arbeit des Bezirksjugendrings Niederbayern genehmigten die Mitglieder des Ausschusses für das Haushaltsjahr 2023 Mittel in Höhe von rund…

mehr lesen

Es braucht eine Revolution in der Pflege

Kürzlich fanden die 7. Landshuter Hospizgespräche mit der Bundestagsabgeordneten Emmi Zeulner zum Thema „Gutes Leben im Alter… und wie es mit der Pflege in der Zukunft weitergeht“ statt. Fazit des hörenswerten Vortrags war, dass es nicht fünf vor, sondern bereits fünf nach zwölf ist. Die Situation in den Krankenhäusern, Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten ist nicht erst seit Corona mehr als…

mehr lesen

Regionale Lebensmittelanbieter mehr unterstützen

„Wir wollen die regionale Lebensmittelproduktion stärken und mehr heimische Lebensmittel und Bioprodukte in den kommenden Jahren in staatliche Kantinen bringen“, sagt die agrarpolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Ruth Müller. Gelingen kann das mit einem Ausbau regionaler Lieferketten und mehr Direktvermarkung. Die SPD im Landtag hat ein klares Ziel: Bis 2025 soll die Hälfte der Lebensmittel in den staatlichen…

mehr lesen

Vertane Chancen und falsche Prioritäten – MdB Florian Oßner, ist alarmiert.

Zu erwartende Rekordausgaben über 500 Milliarden Euro, etliche Schattenhaushalte durch die sogenannten Sondervermögen und wenig Investitionen in die Zukunft – der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Haushaltsausschuss, Florian Oßner, ist alarmiert. „Die sogenannte ‚Fortschrittskoalition‘ zeigt zwar Großzügigkeit bei konsumtiven, vor allem sozialen Ausgaben. Bei den wichtigen Zukunftsinvestitionen wird jedoch gespart. So werden weder die Investitionen in die Infrastruktur in unser Land…

mehr lesen

Millionenhohe Finanzhilfe für bezahlbaren Wohnraum in Landshut

Regierung bewilligt Mittel in Höhe von knapp 2,74 Millionen Euro für Neubau in Auloh Positive Nachrichten für die Stadt Landshut: Die Regierung von Niederbayern hat für die aktuell im Bau befindlichen sozial geförderten Wohnungen an der Mangfallstraße in Auloh eine finanzielle Entlastung in Millionenhöhe zugesagt. Damit unterstützt die Regierung das Engagement und die fortlaufenden Anstrengungen der Stadt, für breite Schichten…

mehr lesen

Präventionsprogramm der Philipp Lahm-Stiftung: Gesunde Schulprojekte in der staatlichen Realschule Ergolding

Die Philipp Lahm-Stiftung und die AOK bringen Gesundheit in die Schule. „Im Focus stehen dabei die drei Themenfelder Bewegung, Ernährung und Persönlichkeit, zu denen ein möglicher Bedarf ermittelt wird“, so Jürgen Eixner, Direktor der AOK in Landshut. In Ideenwerkstätten erarbeiten die Schülerinnen und Schüler Vorschläge für gemeinsame Schulprojekte. Daneben gibt es Elternabende. Im Rahmen des Präventionsprogramms findet die Schulfamilie heraus,…

mehr lesen

Das Bürgergeld kommt, Hartz IV geht

Höhere Regelsätze und mehr Anreize zur Weiterbildung für fast 4.000 Leistungsempfänger*innen in der Region Landshut-Pfarrkirchen Zur Einführung des Bürgergeldes erklärt Marlene Schönberger, grüne Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Rottal-Inn: Das Bürgergeld ist die größte Sozialreform der letzten 20 Jahre. Es ist ein Paradigmenwechsel, weg vom Vermittlungszwang hin zu Weiterbildung und Qualifizierung. Damit stellen wir die Vermittlung in dauerhafte Arbeitsverhältnisse in den…

mehr lesen