674.000 Euro für Sanierung der TV 64-Turnhalle – MdB Oßner: Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten von Bund und Freistaat für starke Sportvereine

Landshut. Für die Sanierung der Sporthalle des TV 64 Landshut werden Finanzmittel aus dem Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten 2020 bereitgestellt. Insgesamt 674.000 Euro aus dem Förderprogramm von Bund und Freistaat sollen fließen, um die in die Jahre gekommene und vom Turnverein intensiv genutzte Turnhalle zu erneuern. „Das ist eine starke Fördersumme sowie eine Investition in die Zukunft des Turnvereins und des sportlichen Miteinanders im Raum Landshut“, betonte der CSU-Bundestagsabgeordnete Florian Oßner, der Mitglied im Haushalts- und Verkehrsausschuss ist.


„Wichtiger Bestandteil des Landshuter Sportlebens“


Die Sportvereine stellen Oßner zufolge im ländlichen Raum eine „ungemein wichtige und wertvolle gesamtgesellschaftliche Klammer dar“, müssten aber auch coronabedingt durch den Wegfall von Sportveranstaltungen auf vieles verzichten. „Der TV 64 ist ein entscheidender Bestandteil des Landshuter Sportlebens, stärkt den Zusammenhalt und bietet für Groß und Klein einen wichtigen Ausgleich. Diese Fördersumme kann für den Verein eine spürbare Unterstützung für die notwendige Sanierung der Turnhalle sein und ist auch eine große Wertschätzung für die Arbeit aller Vereinsverantwortlichen“, erläuterte Oßner.


42 Maßnahmen für 40 bayerische Städte, Märkte und Gemeinden werden im Rahmen des neuen Investitionspakts zur Förderung von Sportstätten 2020 bedacht. Knapp 25,7 Millionen Euro stehen zur Verfügung. „Mit dem Investitionspakt wird die Städtebauförderung ergänzt. Bund und Freistaat leisten damit einen wichtigen Beitrag, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt, soziale Integration und Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger zu stärken. Jedoch sind die Anfragen immer wesentlich mehr, als am Ende bedient werden können. Bei diesen Förderzusagen sind auch nur sechs Kommunen insgesamt in ganz Niederbayern zum Zug gekommen“, betonte Oßner.
Bildunterschrift: Für die Sanierung der TV 64-Turnhalle gibt es hälftig vom Bund und Freistaat eine Fördersumme über 674.000 Euro aus dem Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten 2020. Dafür hat sich der CSU-Bundestagsabgeordnete Florian Oßner im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages in Berlin stark gemacht.

Foto: Büro Oßner

weitere Beiträge