72.900 Euro für vier niederbayerische Bildungsprojekte

Neue Förderrunde des bayerischen Kulturfonds   Bereich Bildung für das Schuljahr 2023/24 startet

Im Schuljahr 2022/23 wurden vier niederbayerische Projekte mit kulturellem Schwerpunkt mit insgesamt 72.900 Euro aus dem bayerischen Kulturfonds – Bereich Bildung –gefördert.

Die Fördergelder kommen dabei verschiedenen Vereinen zu Gute, die für die Projektplanung verantwortlich sind und auch die Durchführung übernehmen. Zwei der Projekte betreffen den Bereich „Erwachsenenbildung / kirchliche Bildungsarbeit“, zwei weitere den Bereich „Sonstige kulturelle Veranstaltungen und Projekte“.

„Kulturelle Bildungsarbeit ist für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft von großer Bedeutung. Sie vermittelt unser Wertesystem und spornt dazu an, sich offen und engagiert für unsere Art zu leben, einzusetzen“, sagte Regierungspräsident Rainer Haselbeck. Er hoffe deswegen, dass die Fördermöglichkeiten des bayerischen Kulturfonds im Bereich Bildung auch in der nächsten Förderrunde wieder gut angenommen werden.

Unterstützt werden innovative, kreative Projekte, die von überregionaler, zumindest aber überörtlicher Bedeutung sind. Wichtig dabei ist, dass die Teilnehmenden selbst aktiv eingebunden werden. Projekte mit Kindern und Jugendlichen sollen außerhalb des Unterrichts stattfinden. Die Förderung wird als Anschubfinanzierung für höchstens zwei Jahre gewährt. Die förderfähigen Gesamtkosten müssen dabei mindestens 5.000 Euro betragen. Einzelne Personen und Schulen sind nicht antragsberechtigt.

Anträge für die nächste Förderrunde für das Schuljahr 2023/24 müssen bis spätestens 31.01.2023 bei der Regierung von Niederbayern eingereicht werden: Regierung von Niederbayern, Regierungsplatz 540, 84028 Landshut. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Regierung von Niederbayern, Ansprechpartnerin Frau Sedlmayr, Tel. 0871-808-1244. Weitere Hinweise zum Förderverfahren unter Kulturfonds Bayern; Beantragung einer Förderung – Regierung von Niederbayern.

Foto: Archiv DIESUNDDAS/hjl

weitere Beiträge