Agnes Becker spricht: „Orange ist das neue Grün“

Gillamoos-Montag am 5.9. um 10.00 Uhr: Erstmals Freibier wegen der Klimakrise!

Atomkraft-Laufzeitverlängerung, Einknicken vor der Agrar-Lobby und nicht mal ein Tempolimit! „Es wird von Monat zu Monat deutlicher: Die Grünen brauchen mehr denn je ein ökologisches Korrektiv“. Diese Botschaft formuliert die bayerische ÖDP-Vorsitzende Agnes Becker am Gillamoos-Montag in Abensberg. Politisch einseitig soll es aber nicht werden: Auch Markus Söder bekommt sein Fett weg ebenso wie der niederbayerische CSU-Vorsitzende Andi Scheuer: „Wenn überhaupt jemand für die Benachteiligung Bayerns verantwortlich ist, dann ist das die CSU, die Bayern in eine desaströse Energie-Abhängigkeit geführt hat“, konstatiert die ÖDP-Chefin.

Erstmals gibt es beim Gillamoos der ÖDP Freibier – aber mit ernstem Hintergrund. „Anzapfen, bevor der Hopfen klimabedingt knapp wird“ – Zum ersten Mal versuchte sich Agnes Becker in dieser Disziplin. „Wissenschaftler befürchten, dass der weltweit bedeutende Hopfenanbau in der Hallertau vor größten klimatischen Problemen steht. Wird also bald das Bier in Bayern knapp? Diese Frage ist nur ein Beispiel dafür, wie die Klimakrise unser Leben verändert“, sagt Becker und zapft gleich zu Beginn der ÖDP-Kundgebung demonstrativ ein Fass Freibier an. „Wachrütteln“ will die ÖDP-Chefin mit dieser Aktion: „Wenn die Politik und die Gesellschaft nicht in letzter Sekunde die Kurve zum 1,5 Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens schafft, wird sich vieles ändern und es wird mit Stürmen und Überflutungen wesentlich Gefährlicheres geben als die Bierfrage“.

Beim Gillamoos-Montag sprechen außerdem:

  • Peter-Michael Schmalz, ÖDP-Fraktionssprecher im Kreistag Kelheim:

Der ÖDP-Kreisvorsitzende kritisiert, dass der Landkreis Kelheim unter den 71 bayerischen Landkreisen beim Anteil der ökologischen Landwirtschaft zu den Schlusslichtern gehört und mit seinen Liegenschaften in einer Erdgasabhängigkeit feststeckt. Wie die ÖDP diese Probleme vor Ort lösen will, das stellt der Kelheimer ÖDP-Fraktionsvorsitzende in seiner Ansprache vor.

  • Zum politischen Änderungsbedarf im Bezirk spricht ferner der niederbayerische ÖDP-Vorsitzende und Bezirksrat Urban Mangold ein kurzes Grußwort.

Gillamoos-Montag, 05.09., 10 Uhr in der stanxxs Aumühl Stube am Südrand des Gillamoosplatzes, Aumühlstr. 1, Abensberg.

https://www.abensberg.de/branchen/stanxxs—aumuehl-stubn-firma/2304

Kurz-Vita Agnes Becker:

geb. 1980, aus Wegscheid im Landkreis Passau, ist Kreisrätin in einer fünfköpfigen ÖDP-Fraktion, seit April 2022 Landesvorsitzende der ÖDP Bayern. Agnes Becker ist gelernte Schreinerin und Tierärztin. Im Bayerischen Wald betreibt sie eine kleine biozertifizierte Landwirtschaft mit 5 Hektar Grünland und 8 Hektar Wald.

Bild:
Agnes Becker
Foto:
ÖDP.

 

weitere Beiträge