Alexander Steiger neuer 1. Vorsitzender des EV Landshut e.V.

Der bisherige 3. Vorsitzende folgt Hans Eller als Präsident nach

Der EV Landshut e.V. hat einen neuen Vorsitzenden! Nach Hans Ellers Rücktritt von allen Ämtern beim EV Landshut hat sich der verbleibende Vorstand zusammen mit dem Beirat außerordentlich getroffen und satzungsgemäß den neuen Vorstand gewählt. Dabei wurde der bisherige 3. Vorsitzende, Alexander Steiger, als neuer Präsident des EV Landshut e.V. gewählt. Als neuer 3. Vorsitzender wurde Raimund Plomer gewählt.

 „Zunächst danke ich meinem Vorgänger Hans Eller für sein Engagement, seinen unermüdlichen Einsatz und die fruchtbare Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Für mich ist es eine große Ehre, dieses Amt ausüben zu dürfen. Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen. Jedoch stehen wir weiterhin vor großen Herausforderungen. Um diese zu meistern, müssen wir auch in der Zukunft offen und partnerschaftlich zusammenarbeiten. Wie im sportlichen Bereich zählt auch bei uns im Vorstand Fleiß, Leidenschaft und das `Wir‘ “, erklärt Steiger, der bereits seit April 2021 Mitglied des EVL-Vorstandes ist.

„Wir freuen uns, dass nach dem Rücktritt von Hans Eller so schnell eine für alle Seiten tragfähige Lösung gefunden wurde. Schon in den letzten 18 Monaten haben wir sehr konstruktiv mit Alexander Steiger zusammengearbeitet und ich bin mir sicher, dass sich das auch in seiner neuen Funktion als Vorsitzender des EV Landshut e.V. nicht ändern wird. Die gesamte EVL-Familie wünscht ihm für die neue Herausforderung alles Gute“, sagt EVL Spielbetrieb-GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke.

Bildbeschreibung von links:
Der  neu gebildete EVL-Vorstand zeigt (von links):  Hans Rampf (2. Vorsitzender), Raimund Plomer (3. Vorsitzender), Alexander Steiger (1. Vorsitzender) und Jörg Wollny (Schatzmeister).
Foto:
Christian Fölsner

 

weitere Beiträge