Bandscheibenvorfall: Vortrag am 30. März in der vhs Vilsbiburg

Landkreis Landshut. Am Mittwoch, 30. März spricht Dr. Peter Eder, Leitender Arzt Neurochirurgie in der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Krankenhaus Landshut-Achdorf sowie im MVZ LAKUMED, über den Aufbau der Wirbelsäule, deren Verschleiß sowie die konservativen und operativen Therapiemöglichkeiten bei einem Bandscheibenvorfall.

Der Vortrag findet im Rahmen des Gesundheitsforums in Zusammenarbeit zwischen der vhs Vilsbiburg und den LAKUMED Kliniken statt.

Der Vortrag „Diagnose Bandscheibenvorfall – was nun?“ beginnt am Mittwoch, 30. März um 19 Uhr in der vhs Vilsbiburg (Stadtplatz 30, 84137 Vilsbiburg). Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 08741 / 2503 oder per Mail an info@vhs-vilsbiburg.de ist erforderlich. Es gilt die 3G-Regel: Bitte bringen Sie den Nachweis Ihrer Impfung oder Genesung oder einen aktuellen negativen Corona-Schnelltest von einer offiziellen Teststelle sowie eine FFP2-Maske mit.

 

Foto: Archiv DIESUNDDAS/hjl

weitere Beiträge