Bildungs- und Kultursenat im Bernlochnersaal

Am Montag, 1. Februar, um 16 Uhr, findet der Bildungs- und Kultursenat statt.

Die Sitzung wird im Bernlochnersaal (Ländtorplatz 2-5) abgehalten, um den nötigen Sicherheitsabstand sowohl für die Sitzungsteilnehmer als auch für die Besucher gewährleisten zu können. Interessierte Bürger können die Sitzung von den Besucherplätzen aus mitverfolgen. Der Einlass am Montag erfolgt vor Sitzungsbeginn über den Haupteingang der Stadtsäle Bernlochner. Beim Betreten muss eine FFP2-Maske getragen und das Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden. Die Tagesordnung enthält insgesamt elf öffentliche Punkte, unter anderem die „Vorstellung der neuen Museumsleiterin des KOENIGmuseums, Dr. Alexandra von Arnim“, den „Bericht zur Situation an den Schulen in den letzten Monaten und aktuell aufgrund der Corona-Pandemie seitens des Staatlichen Schulamts“ sowie die „Annahme eines Sonderbudgets für Lehrerdienstgeräte im Rahmen der Richtlinie des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zur Corona-bedingten Beschaffung von Lehrerdienstgeräten“. Die vollständige Tagesordnung samt Sitzungsunterlagen der öffentlichen Punkte sowie weitere Sitzungstermine können auch auf dem Bürgerinfoportal der Stadt unter www.landshut.de/buergerinfoportal eingesehen werden; dort sind außerdem die Beschlussfassungen zu vorhergehenden öffentlichen Sitzungen abrufbar.

– WW –

Foto: h.j.lodermeier

weitere Beiträge