Blog’n’Roll: Der Neue Geschichtsboden ist online!

„Mich interessiert immer das Leben“, sagt Hans Schneider, dessen jahrzehntelange Forschung zur niederbayerischen Heimat in der Regionalgeschichte einmalig ist.

Seit August erarbeiten der leidenschaftliche Heimatforscher sowie Kuratorin Stefanje Weinmayr eine Konzeption für den ‚Neuen Geschichtsboden‘, der im wunderbar restaurierten Dachgeschoss des Stammhauses der Ziegelwerke Leipfinger-Bader in Vatersdorf (Buch am Erlbach) einen neuen Standort gefunden hat.

Hier sollen die von Hans Schneider über lange Jahre sorgfältig zusammengetragen Zeitdokumente und Objekte im gebührenden Rahmen als gelebte Geschichte präsentiert werden, die Einzelschicksale mit dem Weltgeschehen verwebt und einen neuen Zugang zu Identität und Kultur der Heimat bietet.

Ab sofort können Sie auf dem Blog von www.geschichtsboden.de hautnah miterleben, wie wir wirken und werkeln; wie wir durch die unendlichen Weiten der Dokumente streifen und die vieltausendfachen Bestände der Gegenstände der Sammlung Schneiders nach eben jenen durchforsten, die eine Geschichte in sich tragen, die erzählt werden will.

Bildquelle: Leipfinger Bader

weitere Beiträge