Bündnis Ukraine Hilfe und Stadt Landshut bündeln ihre Stärken an neuem Standort

Neuer Standort an der alten Kaserne – Liesl Karlstadt Straße 3

Der Sammelstützpunkt in der Landwirtschaftsschule am Lurzenhof wird heute in die Ballsporthalle in der alten Kaserne, Liesl Karlstadt Straße 3 verlegt. Sachspenden können ab sofort am neuen Sammelstützpunkt abgegeben werden.

„Die Stadt Landshut und das unter der Schirmherrschaft des Bezirk Niederbayern stehende „Bündnis Ukraine Hilfe“ haben in den letzten Wochen hervorragend zusammengearbeitet. Gemeinsam wurde die Hilfe für ukrainische Flüchtlinge in der Region Landshut und die notleidenden Menschen in den Kriegsgebieten vor Ort Hand in Hand sehr unbürokratisch unterstützt. Das Bündnis Ukraine Hilfe hat in den letzten drei Wochen etwa 350 Tonnen Hilfsgüter mit über 70 Hilfstransporten in die Kriegsgebiete geliefert.“ so Bernd Einmeier, Präsident der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft und Mitinitiator des Aktionsbündnisses.

„Wir freuen uns gemeinsam den Bedürftigen in dieser schweren Krise mit Rat und Tat zu helfen“ meint Melanie Gnauer, 1. Vorstand des gemeinnützigen Vereins LApacktAN aus Ergolding. „Freiwillige Helfer können jederzeit spontan am Sammelstützpunkt vorbeikommen und mit anpacken“, so die Mitinitiatorin Melanie Gnauer.

Das Bündnis Ukraine Hilfe ist rein auf private Spenden angewiesen um beispielsweise Lebensmittel und Medizin Produkte einzukaufen oder Treibstoff für die Transporte zu finanzieren.

Sie können Ihre Geld Spende in Bar im Sammelzentrum abgeben oder an folgende Bankkonten überweisen. Die beiden Konten sind von den Organisationen zur Verfügung gestellt worden. Die Gelder werden rein Zweckgebunden nur für die Aktivitäten des Bündnis Ukraine Hilfe eingesetzt.

Sparkasse Landshut                                           Raiffeisenbank Ergolding

IBAN DE53 7435 0000 0020 9488 40          IBAN: DE72 7436 2663 0005 1123 97

Deutsch-Chinesische Gesellschaft                   LApacktAN

Betreff: Spende Bündnis Ukraine Hilfe          Betreff: Spende Bündnis Ukraine Hilfe

„Wir sind begeistert, wie viele Menschen in der Region Landshut bereits geholfen haben, um diese große Hilfsaktion zu ermöglichen – Vielen Dank an alle, die schon sehr großzügig unterstützt haben und an all diejenigen, die noch weiter den Menschen in Not helfen werden.“ stellte Bezirksrat Michael Deller und Mitinitiator des Aktionsbündnisses heraus.

 

Foto: Bündnis Ukraine Hilfe

 

weitere Beiträge