Corona-Einkaufshilfe des städtischen Seniorentreffs

Der Seniorentreff der Stadt Landshut bietet ab Montag, 14. Dezember, einen neuen Service für Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren sowie für Personen mit einem Schwerbehinderten-Ausweis innerhalb des Stadtgebietes an. Dieser stellt eine Möglichkeit dar, die eigenen Kontakte im Rahmen der allgemeinen Ausgangsbeschränkung noch weiter zu reduzieren. Personen aus den Risikogruppen können sich bei der derzeitigen Infektionslage dadurch selbst aktiv schützen. Die Mitarbeiterinnen des Seniorentreffs können folgende Dienstleistungen anbieten: Vorratseinkauf mit Hilfe einer Einkaufsliste und Erledigung von kleinen Besorgungen, beispielsweise in der Apotheke, bei der Post, im Baumarkt. Der Seniorentreff ist ab sofort montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr unter Telefon 0871/881428 erreichbar. Unter dieser Nummer sind auch nähere Informationen erhältlich, es können Termine vereinbart werden oder es sind auch weitergehende Anfragen möglich. – WW –

Foto: h.j.lodermeier

weitere Beiträge