Das Bündnis Ukraine Hilfe gibt bisherige Zahlen bekannt  

Landshut, 25. März 2022:

Das Bündnis Ukraine Hilfe gibt bekannt, dass durch die Hilfe von über 350 freiwilligen Helfern und einer Vielzahl von Spendern bisher 60 Fahrten mit Hilfsgütern für ukrainische Flüchtlinge durchgeführt werden konnte. Dabei wurden circa 250 Tonnen an Material gesammelt, sortiert und ausgeliefert.

Die Landmaschinenschule Landshut hatte bereits vor rund vier Wochen Lagerflächen für die Spendensammelstelle des Landshuter „Bündnis Ukraine Hilfe“ zur Verfügung gestellt. Das Aktionsbündnis besteht aus verschiedenen Organisationen wie dem Verein LApacktAN, der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft und dem Deutsch-Polnischen Freundschaftsverein.

Um der schwierigen Lage weiterhin entgegenwirken zu können werden nach wie vor Spenden benötigt. Diese können Sie täglich, mit Ausnahme dienstags, von 13 bis 19 Uhr abgeben. Folgende Waren werden dabei besonders benötigt: Windeln, Schlafsäcke, Isomatten, Taschenlampen und Batterien. Auch Geldspenden für Sprit, Unterkünfte und ähnliches werden benötigt entweder per

PayPal an spenden@lapacktan.de, per Überweisung an IBAN: DE72 7436 2663 0005 1123 97 oder vor Ort. Spenden können zudem auf das Konto der Deutsch Chinesischen Gesellschaft für Wirtschaft, Bildung und Kultur e. V. bei der Sparkasse Landshut mit dem Verwendungszweck „Spende Ukraine“ überwiesen werden: IBAN DE53 7435 0000 0020 9488 40. Aktuelle Informationen über benötigte Güter finden sich auch auf den Social-Media-Kanälen des Vereins oder auf der Homepage www.lapacktan.de. Für ukrainische Flüchtlinge steht täglich von 10 bis 12 ein Dolmetscher zur Verfügung, um benötigte Sachen abholen zu können

BU: Die Spendensammelstelle vor der Beladung eines 40-Tonners
Foto: LApacktAN

 

weitere Beiträge