„Des merkt doch koa Sau!“ – „Oaner wia Du und I“ ist wieder auf Tour

Martin Wichary, alias Wiggerl, gastiert mit seinem Boarisch Kabarett Programm „Des merkt doch koa Sau!“, am 15.04.2023 beim 09 Wirt in Landshut.

Ein erneuter Härtetest für die Lachmuskeln seines Publikums, die in Sachen bairischen Humor voll auf ihre Kosten kommen werden. Ein erneuter Härtetest für die Lachmuskeln seines Publikums, die in Sachen bairischen Humor voll auf ihre Kosten kommen werden.

Mit erfrischender, herrlicher Selbstironie gibt er dem Publikum wieder Einblicke in seine urbairische Seele und dem herrlich banalen Landleben im Erdinger Moos, wo er aufgewachsen und immer noch fest verwurzelt ist. Quasi autobiographisch.

Voll aus dem Leben gegriffen, unpolitisch und natürlich -wie immer- ganz knapp über der Gürtellinie und in einem herrlichen originalen oberbairischen Dialekt.  Das waren und sind seine Markenzeichen. Nicht nur deshalb gehört er seit langem zu Bayerns Kabarettisten wie der Senf zur Weißwurst, oder die Schaumkrone auf das Weißbier. Seinen Senf gibt er auch wieder im neuen Programm  dazu, sei es über die ernstzunehmenden „Hardcore Webergriller“, „militanten Freibierlädschn“,  oder hysterischen Fußball-Eltern, die sich am Spielfeldrand schlimmer benehmen als so mancher Ultra Hooligan Fan.

Natürlich hat er auch wieder neue Lieder mit im Gepäck, unter anderem seinen neuen Ohrwurm „Ich will der Knopf an Deinem Dirndl sein“. Musikalisch unterstützen und mit der Gitarre begleitet wird er dabei mittlerweile von Stephan Kreissl, Gitarrist der Kultband „Relax“(Weil i Di mog).

Die rund zwei Stunden mit Wiggerl vergehen wie im Flug, ausgesprochen kurzweilig und fesselnd.  Es wird sich mancher wundern, dass jetzt schon alles vorbei sein soll!

Man darf sich also freuen und gespannt sein.  Für Liebhaber der bairischen Mundart ist ein Besuch beim Wiggerl daher fast schon Pflicht.

Karten gibt es direkt beim 09 Wirt in Landshut unter 0871-76165

Auf einen unterhaltsamen Abend freuen sich der 09 Wirt und natürlich auch der Wiggerl und Steph!

Foto:
Martin Wichary

weitere Beiträge