Ein Faschingsgruß für die Beschäftigten und Bewohner im Seniorenheim St. Martin

SPD-Gemeinderäte überraschen mit Faschingskrapfen

„Für unsere Heimbewohner ist der Fasching immer eine fröhliche und unternehmensfreudige Zeit“, berichtete Heimleiter Wolfgang Hiemer den beiden SPD-Gemeinderäten Thomas Niederreiter und Ruth Müller, MdL bei einem Besuch am „ruaßigen Freitag“. „Wir feiern Fasching, das Haus ist dekoriert, das Prinzenpaar kommt und die Bewohner schauen dem Faschingsumzug zu“ – das alles sei dieses Jahr nur sehr eingeschränkt bis gar nicht möglich, machte Pflegedienstleiterin Ricarda Fritzsche deutlich. Damit der „Geschmack des Faschings“ trotzdem möglich ist, haben die beiden SPD-Gemeinderäte 75 Krapfen für die Heimbewohner und Pflegekräfte des Hauses St. Martin in Pfeffenhausen spendiert, um ein Zeichen des Dankes und der Solidarität in dieser schwierigen Zeit zu senden.

Foto: Martina Spornraft

weitere Beiträge