Ein Muss für jeden Linkin-Park-Fan

Tribute-Band „Living Theory“ am Freitag, 11. November, in der Alten Kaserne

Es wird laut und rockig am Freitag, 11. November, in der Alten Kaserne, dem Jugendkulturzentrum der Stadt Landshut, denn am Abend wird die Linkin-ParkTribute-Band „Living Theory“ dort zu Gast sein. 

In „Living Theory“ verbündet sich Energie mit Power und Liebe zum Detail, verspricht der Veranstalter. Fünf geniale Musiker aus Italien mit unterschiedlichen künstlerischen Erfahrungen bringen Linkin Park auf dem Punkt auf die Bühne. „Living Theory“ führen wie die Originale durch ein durchdachtes und einzigartiges Show-Konzept. Die Band besteht aus Sänger Rob Marconi, Mike Suzzi (Rap, Vocals, Guitar, Keyboards), Pietro Zamboni (Lead Guitar), Giorgio „JT“ Terenziani (Bass) und Fabio Perini (Drums).

Die Setlist der Band ist ein guter Mix aus den ältesten Songs sowie neueren Liedern der Band. „Living Theory“ sind einfach eine absolute Spitzen-Band für jeden Linkin-Park-Fan, der Abend in der Alten Kaserne also so etwas wie ein Pflichttermin. Einlass ist um 20 Uhr, los geht es um 21 Uhr.

Karten gibt es im Vorverkauf unter www.altekaserne.reservix.de und an allen ReservixVorverkaufsstellen; in Landshut im Rock Shop, im Männerladen und bei der Landshuter Zeitung.

Foto:
Living Theory

Bildtext:

Linkin Park ist eine der erfolgreichsten Bands des 21. Jahrhunderts. Auf ihren Spuren wandeln „Living Theory“, die am Freitag in der Alten Kaserne auftreten

weitere Beiträge