Ein Schwerverletzter nach Unfall

Polizeiinspektion Landshut meldet:

LANDSHUT. Am Montag, gegen 11:25 Uhr, wollte ein 32-jähriger Fahrer mit seinem Pkw Opel Astra auf der Bundesstraße B 299 von der BAB-Abfahrt Landshut-Nord her kommend an der Kreuzung zur Abfahrt der Altdorfer Straße nach links abbiegen. Bei dem Abbiegevorgang übersah er offensichtlich einen entgegenkommenden Pkw Mercedes und es kam zum Zusammenstoß. Laut Aussagen unbeteiligter Zeugen zeigte die Ampelanlage Grünlicht. Der 57-jährige und die 54-jährige Insassen des Mercedes wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus nach Dingolfing gebracht.  Der 32-jährige Opel-Fahrer kam schwer verletzt in ein Landshuter Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Landshut war vor Ort, um austretende Betriebsstoffe zu binden und bei der Unfallaufnahme zu unterstützen. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen liegt im fünfstelligen Eurobereich

PKW durch Unbekannten verkratzt

LANDSHUT. Am Montag zwischen 07:45 Uhr und 15:00 Uhr wurde ein grauer Pkw BMW in der Marschallstraße von einem unbekannten Täter an der Fahrertüre vorsätzlich verkratzt. Der Sachschaden liegt im dreistelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871/9252-0.

Bildquelle: Archiv – hjl –

weitere Beiträge