EINBRUCH IN EINE GASTWIRTSCHAFT IN DER WEIKMANNSHÖHE IN LANDSHUT

Polizeiinspektion Landshut meldet:

Einbruch

LANDSHUT (STADT): Kurz vor Mitternacht wurde am 31.07.2021 der Polizei Landshut ein Einbruch in eine Gastwirtschaft in der Weickmannshöhe in Landshut mitgeteilt. Demnach wurde ein Fenster aufgehebelt und sich so Zugang zur Gastwirtschaft verschafft. Im Inneren wurden noch mehrere Behältnisse und Türen aufgebrochen. Laut ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet, der entstandene Aufbruchschaden wird nach ersten Schätzungen mit etwa 1000,- Euro beziffert. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich unter 0871/9252-0 mit der Polizei Landshut in Verbindung zu setzen.

Mehrere Unfallfluchten im Stadtgebiet Landshut

Oberndorferstraße:

Am 31.07.2021, gegen 19:30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Oberndorferstraße in Landshut ein schwarzer Audi A7 eines Landshuters im Bereich des Fahrzeughecks und der Rückleuchten durch Kratzer beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Der bislang unbekannte Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um seine gesetzlichen Verpflichtungen zu kümmern. Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizei Landshut unter 0871/9252-0 entgegen.

Dreifaltigkeitsplatz:

Am 31.07.2021, zwischen 13:00 und 18:00 Uhr, wurde ein geparkter VW Passat eines Vilsbiburgers in Landshut, am Parkplatz des Dreifaltigkeitsplatzes, durch Kratzer und Dellen im Bereich der Beifahrerseite beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt. Der bislang unbekannte Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um seine gesetzlichen Verpflichtungen zu kümmern. Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizei Landshut unter 0871/9252-0 entgegen.

Wittelsbacherstraße:

Am 31.07.2021 teilte der Halter eines weißen Kia der Polizei Landshut mit, dass sein in der Wittelsbacherstraße geparkter Pkw, im Zeitraum zwischen dem 25.07. und 28.07.2021,  durch Kratzer im Bereich des Fahrzeughecks beschädigt worden sei. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Der bislang unbekannte Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um seine gesetzlichen Verpflichtungen zu kümmern. Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizei Landshut unter 0871/9252-0 entgegen.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

ESSENBACH, LKR Landshut:

Am 31.07.2021, gegen 15:00 Uhr, befuhr eine 23 – jährige Fahrzeuglenkerin aus Essenbach mit ihrem Pkw, VW Golf, die B 15 bei Essenbach in Fahrtrichtung Ergoldsbach, als ihr ein bislang unbekannter dunkler Pkw auf ihrem Fahrstreifen entgegenkam. Die Fahrzeuglenkerin wich nach rechts ins Bankett aus und touchierte einen Leitpfosten, worauf sie die Kontrolle über ihren Pkw verlor und über die Gegenfahrbahn und einem Graben auf dem anliegenden Radweg zum Stehen kam. Der Pkw der Essenbacherin wurde im Bereich der Front stark beschädigt, der Sachschaden wird auf etwa 7500 Euro geschätzt. Vom entgegenkommenden Pkw fehlt jede Spur, dieser Fahrzeugführer setzte unerlaubt seine Fahrt fort und kam seinen gesetzlichen Pflichten nicht nach. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Landshut erbeten. Tel: 0871/9252-0

Bildquelle: Archiv DIESUNDDAS/hjl

weitere Beiträge