Erneuter Flächenbrand im Stadtgebiet – Wald- und Wiesenbrandgefahr weiter hoch

Im Landshuter Osten ist es am gestrigen Montag erneut zu einem Flächenbrand gekommen.

Der Brand konnte zuerst von Anwohnern eingedämmt und kurze Zeit später von der eintreffenden Feuerwehr abgelöscht werden. In diesen Zusammenhang möchte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Landshut nochmals darauf hinweisen, dass – auch wenn „erst“ März ist – die Gefahr für Wald- und Wiesenbrände auf Grund der anhaltenden Trockenheit aktuell hoch ist. Alle Bürgerinnen und Bürger werden um erhöhte Vorsicht und Achtsamkeit im Umgang mit offenem Feuer in der Nähe von Wald- und Wiesenflächen gebeten.

 

Fotos: FF Landshut

 

weitere Beiträge