EV Landshut geht weiter mit DRÄXLMAIER aufs Eis

Die DRÄXLMAIER Group und der Landshuter Traditionsverein verlängern ihren Sponsorenvertrag

Diese Partnerschaft ist bereits gute Tradition! Auch im rundum modernisierten Eisstadion am Gutenbergweg tritt der EV Landshut wieder mit Unterstützung der DRÄXLMAIER Group zu seinen Spielen an. Das Unternehmen, das seit mehr als vier Jahrzehnten Partner des Landshuter Eishockeyklubs ist, hat seinen Sponsorenvertrag verlängert.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die erfolgreiche Partnerschaft mit der DRÄXLMAIER Group auch in der neuen Saison fortsetzen“, erklärt Ralf Hantschke, Geschäftsführer der EVL[1]Spielbetrieb-GmbH. „Im Zuge der Modernisierung des Stadions haben wir zusätzlich in das Umfeld und unseres Vereins und in die Mannschaft investiert. So etwas ist nur möglich, wenn wir so starke Partner wie die DRÄXLMAIER Group an unserer Seite haben“, betont Hantschke.

Traditionsunternehmen fördert Traditionsverein Olivier Dubois, verantwortlich für Marketing und Kommunikation bei der DRÄXLMAIER Group betont, wie wichtig dem Unternehmen Kontinuität ist: „DRÄXLMAIER ist ein in der Region verwurzeltes Unternehmen, das nach festen Werten handelt. Das verbindet uns mit dem EVL, der ein absoluter Traditionsverein und Aushängeschild der Region ist.“
DRÄXLMAIER unterstützt den EVL seit mehr als 40 Jahren ununterbrochen und stand auch nach dem Neubeginn des Klubs in der Oberliga an dessen Seite. „Der Teamgeist zeichnet den EVL ganz besonders aus. Wir glauben daran, dass der EVL mit seinen treuen Fans eine erfolgreiche Zukunft vor sich hat“, so Dubois.
Foto: EV Landshut

weitere Beiträge