EVL-Geschäftsführer Ralf Hantschke sagt HERZLICHEN DANK!

Liebe EVL-Familie,

hinter uns liegt eine denkwürdige Eishockey-Saison. Die enormen Beeinträchtigungen durch die Corona-Pandemie haben uns zwischenzeitlich sogar daran zweifeln lassen, ob es überhaupt eine Spielzeit 2020/21 in der DEL2 geben würde. Am Ende sind wir alle sehr froh, dass wir die Saison absolvieren und zu einem wirtschaftlich zufriedenstellenden Ergebnis führen konnten. Das ist in dieser Zeit wahrlich keine Selbstverständlichkeit und deshalb möchte ich mich bei Euch allen ganz herzlich für die große Unterstützung bedanken!

Unseren Partnern & Sponsoren gilt mein besonderer Dank! Sie haben gezeigt, dass sie auch in unwägbaren Zeiten zu ihrem Engagement beim EVL stehen und haben dabei große Treue und auch Flexibilität bewiesen. Aufgrund der Geisterspiele haben wir viele Vereinbarungen anpassen müssen und dabei große Unterstützung seitens unserer Partner erfahren. Diese wirtschaftlichen Zuwendungen waren und sind die Basis, auf der wir den EVL in eine erfolgreiche Zukunft führen wollen!

Besonders anspruchsvollwar die letzte Saison ganz sicher für unsere Fans, deren Anfeuerungen die Spieler diesmal leider nicht im Stadion erfahren konnten. Stattdessen waren sie ausschließlich auf unsere SpradeTV-Übertragungen angewiesen und konnten so nur auf diese Weise unserem Team die Daumen drücken! Auf diesem Wege möchten wir uns nicht nur für das zahlreiche Einschalten, sondern auch für Euren gesamten Support sowie Euer Feedback herzlich bedanken. Die Saison hat gezeigt, welch eingeschworene Einheit der EVL und seine Fans sind. Wir können es wirklich kaum erwarten, euch alle wiederzusehen!

Die Stadt Landshut steht uns ebenfalls als ein sehr verlässlicher Partner zur Seite. Nicht nur in Bezug auf die Sanierung des Stadions, sondern auch im Hinblick auf die organisatorischen Abläufe zum Beispiel bei der Bereitstellung von Eiszeiten für unseren Nachwuchs, können wir uns jederzeit auf die Unterstützung der Verantwortlichen der Stadt verlassen. Wir wissen diese Partnerschaft sehr zu schätzen und möchten uns ganz herzlich für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken. 

Auch möchte ich es nicht versäumen, allen Gesellschaftern, den Beiräten und natürlich im Besonderen meinen fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle, einen ganz persönlichen und besonderen Dank für das Geleistete auszusprechen. Auch wenn sie nicht die Protagonisten auf dem Eis sind, ist ihr großer Einsatz ganz entscheidend für unseren Erfolg. 

Und nicht zuletzt gilt auch unseren zahlreichen ehrenamtliche Helfern ein großes Dankeschön! Bei teils widrigen Bedingungen und großer Kälte haben sie im Stadion einen entscheidenden Teil dazu beigetragen, um den reibungslosen Ablauf unserer Heimspiele zu gewährleisten. Sie sind und bleiben das Rückgrat unseres Vereins!

Bei uns in der Geschäftsstelle haben die Vorbereitungen auf die kommende Saison schon längst begonnen. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen mit unserem Ziel, uns in der DEL2 weiter zu etablieren. Ein ganz zentraler Baustein ist natürlich die Eröffnung unseres modernisierten Stadions auf die ich mich schon jetzt sehr freue. Ich wünsche Euch eine erholsame Sommerpause und freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen in unserem Eisstadion zur DEL2-Saison 2021/22

Euer Ralf Hantschke

EVL-Spielbetrieb-GmbH-Geschäftsführer  

Bildquelle: EV Landshut

weitere Beiträge