EVL muss auf Andreé Hult verzichten         

Der EV Landshut muss ohne Stürmer Andreé Hult auskommen.

Der schwedische Angreifer steht den Niederbayern verletzungsbedingt nicht zur Verfügung und wird verschiedene Reha-Maßnahmen absolvieren. 

Andreé Hult hat einen Check gegen den Oberkörper erlitten und leidet seitdem an den Nachwirkungen. Mit den Symptomen, die er auch einige Zeit nach dem Check noch aufweist, ist ein Einsatz unter Wettkampfbedingungen ausgeschlossen und die Länge seines Ausfalls ungewiss. Dementsprechend gilt es die weiterte Entwicklung abzuwarten. Auch ein langfristiger Ausfall ist denkbar. „Wir wünschen Andreé gute Besserung und hoffen auf eine schnelle Rückkehr“, erklärt EVLSpielbetrieb-GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke.

Foto: h.j.lodermeier

 

weitere Beiträge