Feuerwehreinsatz in Kumhausen

Brand nahe der Preisenberger Kirche Mariä Himmelfahrt

Am 26.03.2021 um 11:05 Uhr wurden mehrere Feuerwehren zu einem Brand nahe der Preisenberger Kirche Mariä Himmelfahrt alarmiert. Schon auf der Anfahrt konnte eine weithin sichtbare schwarze Rauchsäule festgestellt werden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein größerer Haufen mit Abfällen und ein abgestellter Dieseltank in Vollbrand. Das Feuer drohte bereits auf ein angrenzendes Gebäude überzugreifen. Ein Atemschutztrupp der Freiwilligen Feuerwehr Niederkam begann sofort mit der Brandbekämpfung, während die Freiwilligen Feuerwehren aus Mittergolding und Zweikirchen eine Wasserversorgung zum Brandobjekt aufbauten. Oberste Priorität hatte der Schutz des angrenzenden Gebäudes.

Nachdem die Brandbekämpfung mit zwei C-Rohren erste Wirkung zeigte und eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindert wurde, konnte ein Teil der alarmierten Kräfte wieder aus dem Einsatz entlassen werden. Nach den Nachlöscharbeiten und einer abschließenden Kontrolle mit der Wärmebildkamera war der Einsatz gegen 12:30 Uhr für die Feuerwehr beendet. Zur Absicherung der Einsatzkräfte war auch der Rettungsdienst mit mehreren Kräften vor Ort. Bezüglich Sachschaden und Brandursache hat die Polizei Landshut die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren 40 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Niederkam, Landshut – Löschzug Achdorf, Mittergolding und Zweikirchen, sowie der Rettungsdienst und mehrere Streifen der Polizei Landshut.

Bilderquelle: Johannes Oberloher – Buron

weitere Beiträge