Gesichter der Arteriosklerose – Vorbeugung, Behandlung und Rolle der Ernährung

Online-Vortrag: 

Gesichter der Arteriosklerose – Vorbeugung, Behandlung und Rolle der Ernährung

Thema des Vortrags am Donnerstag, 23. Juni, ist die Diagnostik und Behandlung der Arteriosklerose, d.h. der Verengung von Schlagadern durch Blutfette, Blutgerinnsel und Kalk und deren Folgeschäden.

Die Art der Beschwerden hängt letztlich von der Lokalisation ab. So kann die Arterienverkalkung der Halsschlagader einen Schlaganfall hervorrufen. Verengte Becken- und Beinarterien verursachen andererseits die sogenannte Schaufensterkrankheit, die mit starken Muskelschmerzen nach kurzen  Gehstrecken einhergeht. Auch ein Herzinfarkt ebenso wie Erektionsstörungen können die Folge einer Arteriosklerose sein. Im Fokus stehen vor allem die Risikofaktoren und die Vorbeugung der verschiedenen Krankheitsbilder unter besonderer Berücksichtigung einer gesunden Ernährung und Lebensweise. Ebenso erläutert der Referent, Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Georgios Meimarakis, eingehend die modernen Behandlungsmethoden. Der Vortag wird von anschaulichem Material, LiveDemonstrationen und praktischen Übungen begleitet.

Der Vortrag findet ab 18 Uhr online über Microsoft Teams statt. Der Zugangslink lautet https://bit.ly/3ws6InL und ist auch im Veranstaltungskalender der Klinikums-Homepage zu finden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nach dem Vortrag steht der Referent für Fragen zur Verfügung.
Bildunterschrift:  Priv.-Doz. Dr. med. Dr. h. c. Georgios Meimarakis, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie – Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie
Foto: Klinikum Landshut

 

weitere Beiträge