GEWERKSCHAFT NGG KRITISIERT LOHNUNTERSCHIEDE IN LANDSHUT

310 Euro weniger pro Monat: Frauen beim Einkommen stark benachteiligt

Sie haben genauso lange Arbeitszeiten, sind beim Einkommen aber klar im Nachteil: In Landshut verdienen Frauen, die eine Vollzeitstelle haben, aktuell rund 310 Euro und damit neun Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hin. Die NGG beruft sich dabei auf eine aktuelle Statistik der Arbeitsagentur. Danach liegt der durchschnittliche Verdienst von Männern mit voller Stundenzahl in Landshut derzeit bei 3.511 Euro im Monat – Frauen kommen auf lediglich 3.197 Euro. Gewerkschafter Kurt Haberl fordert Politik und Firmen auf, mehr in Sachen Equal Pay zu unternehmen. Nötig seien zudem eine Reform der Minijobs und die Abschaffung des Ehegattensplittings.

Bildquelle: NGG

weitere Beiträge