Gottesdienstordnung der Pfarrei St. Wolfgang in Landshut

Sonntag, 12.12. – 3. Adventssonntag (Gaudete):

9.30 Uhr   Eucharistiefeier am Sonntag – Kindergottesdienst:

                      f + Ehemann Horst Rossmann / f + Eltern u. Geschwister /

                      f + Katharina Eggerbauer u. Anna Ostner

11.00 Uhr   Eucharistiefeier am Sonntag:

16.00 Uhr   Adventsandacht für Kinder und Familien am Kirchplatz

19.00 Uhr   Eucharistiefeier am Sonntag mit dem Singkreis Lichtblick:

                      Übergabe des Friedenslichtes von Betlehem! Mitgestaltet von den Pfadfindern: Pfarrgottesdienst

Montag, 13.11. – Montag der 3. Adventswoche, Hl. Odilia, Hl. Lucia:

Keine           Eucharistiefeier

19.00 Uhr   Bußgottesdienst

Dienstag, 14.12. – Hl. Johannes vom Kreuz:

9.00 Uhr     Eucharistiefeier: zu Ehren der Mutter Gottes

Mittwoch, 15.12. – Mittwoch der der 3. Adventswoche:

06.30 Uhr   Morgenandacht im Advent in der Unterkirche

18.20 Uhr   Rosenkranzgebet

19.00 Uhr   Rorate im Kerzenschein mit der Schönstatt-Gruppe:

                      F + Eltern u. Schwiegereltern Meichsner

Donnerstag, 16.12. – Donnerstag der 3. Adventswoche:

16.30 Uhr   Eucharistiefeier: f + der Pfarrei

                      anschl. Rosenkranzgebet

Freitag, 17.12. – Freitag der 3. Adventswoche:

16.30 Uhr   Schülermesse, anschl.: Probe für das Krippenspiel

Samstag, 18.12.Samstag der 3. Adventswoche:

17.00 Uhr   Beichtgelegenheit (Kaplan Pereira Coelho im Beichtzimmer)

17.20 Uhr   Rosenkranzgebet

18.00 Uhr   Eucharistiefeier am Vorabend: f + Eltern Wurm / f + Helmut Franz / f + Eltern Karl u. Maria Wimmer /

                      f + Heinrich Templer / f + Dieter Neumeier / f + Inge u. Karl Hilgarth  / f + Eltern Gerstl / f + Mutter Gabriele Behl /

                      f + Eltern Luft

Sonntag, 19.12. – 4. Adventssonntag:

9.30 Uhr     Eucharistiefeier am Sonntag -Kindergottesdienst:

                       F + Theresia u. Josef Lohhuber / f + Ehemann, Vater u. Opa

                      Martin Weger

11.00 Uhr   Eucharistiefeier am Sonntag Mit Konversion von Herrn

                      Frank Schräder: Ehefrau f + Johann Matzberger /

                       f + Ehemann Adolf Ernst

16.00 Uhr   Adventsandacht für Kinder und Familien am Kirchplatz

16.00 Uhr   Kolping Waldweihnacht (Treffen: Gstaudach!)

19.00 Uhr   Eucharistiefeier am Sonntag mit „ad libitum“:

                      Pfarrgottesdienst / f + Angehörige

Neues aus St. Wolfgang

Angebote zur geistlichen Gestaltung der Adventszeit:

Auch und besonders in dieser schwierigen Zeit lädt die Pfarrei St. Wolfgang ein, die Adventswochen als Zeit der inneren Einkehr, der Stärkung und Ermutigung aus dem Glauben zu begehen. Hier noch einmal kurz zusammengefasst unsere Angebote:

Advent für die Kinder:

  • Kindergottesdienste:

Immer sonntags um 9.30 Uhr feiern wir in der Kirche einen besonders gestalteten Kindergottesdienst. Kinder und Familien gehen miteinander den Weg hin auf Weihnachten. Ein kleines Geschenk ist jede Woche auch mit dabei.

  • Familienandachten:

Jeden Sonntag um 16.00 Uhr findet am Kirchplatz eine kurze adventliche Familienandacht statt. Es wird gesungen und gebetet. Außerdem helfen uns Geschichten und Symbole beim Verstehen von Weihnachten. Eine gleichsam mitwachsende Krippe bekommen die Kinder mit heim.

Für Erwachsene:
  • An jedem Mittwoch um 19.00 Uhr feiern wir in der Kirche eine Rorate Messe im Kerzenschein.
  • Alle Sonntag Abendgottesdienste um 19.00 Uhr sind besonders musikalisch gestaltet.
  • Immer mittwochs um 6.30 Uhr findet eine adventliche Morgenandacht in der Unterkirche statt.

Bußgottesdienst und Beichtgelegenheit:

Der Bußgottesdienst zur Vorbereitung auf das Weihnachtfest findet am Montag, 13. Dezember um 19.00 Uhr in der Kirche statt. Wir denken über unser Leben nach, schauen auch das Verkehrte und Falsche in unserem Alltag an und bitten den Mensch – gewordenen Gottessohn um sein Erbarmen und seine Verzeihung. Nehmen Sie sich doch diese 45 Minuten Zeit, um ihr Leben vor dem Licht Gottes anzusehen.

Die höchste Form der Sündenvergebung ist die Beichte. Im Sakrament der Versöhnung bekommen wir die Lossprechung direkt zugesagt. An jedem Samstag von 17.00 Uhr bis 17.45 Uhr treffen Sie im Beichtzimmer (beim barrierefreien Eingang rechts!) einen Priester an, der für die Beichte oder auch zu einem Gespräch zur Verfügung steht.

Waldweihnacht der Kolpingfamilie – aber ohne gemeinsame Einkehr:

Am Sonntag, 19. Dezember treffen sich die Mitglieder der Kolpingfamilie und alle, die gerne teilnehmen möchten, zur traditionellen Waldweihnacht vor dem Gasthaus Huberwirt in Gstaudach. Es wird gemeinsam durch das Klosterholz zum Försterhaus gewandert. Dort lassen sich die Teilnehmenden in Wort und Gesang auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen. Nach dem Rückmarsch zum Ausgangspunkt endet in diesem Jahr die gemeinsame Adventsaktion. Eine Einkehr in der Gruppe möchte die Kolpingsfamilie aus bekannten Gründen heuer nicht organisieren. Jedoch kann natürlich jeder privat beim Huberwirt Brotzeit machen, wenn die Vorschriften es zu diesem Zeitpunkt gestatten.

Hinweis für unsere Ehrenamtlichen:

Normalerweise lädt die Pfarrei alle Angestellten und alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in den Weihnachtsferien zu einer zünftigen Brotzeit ins Gasthaus ein. Gewöhnlich kommen zu dieser Gelegenheit über 100 Personen zusammen. Nach langer Überlegung haben wir uns nun leider dazu entschließen müssen, auch heuer diese wunderbare Tradition ausfallen zu lassen. Es ist einfach nicht darstellbar, in der momentanen Situation so viele Personen auf engstem Raum zusammenzubringen. Uns ist es aber sehr wichtig, den zahlreichen Helferinnen und Helfern in der Pfarrei auch einen handfesten Dank auszusprechen. Wir haben uns deshalb vorgenommen, dieses „Danke Essen“ im Frühjahr, sobald es die Infektionszahlen erlauben, nachzuholen. Wir werden rechtzeitig dazu einladen. Allen unseren Angestellten und Ehrenamtlichen sagen wir ein ganz großes Vergelt`s Gott für ihre Arbeit und ihren Einsatz in der Weitergabe des Glaubens.

Vorschau auf das Weihnachtsfest:

Nächste Woche erscheint der eigentliche Weihnachtspfarrbrief. Hier nun schon eine kleine Vorschau auf die geplanten Gottesdienste an Hl. Abend und Weihnachten:

Hl. Abend (24.12.):

In diesem Jahr bieten wir am Nachmittag des Heiligen Abends zwei Feiern für Kinder an, um die Besucherzahlen ein wenig zu entzerren:

  • 14.30 Uhr: Feier für ganz kleine Kinder (etwa bis zur zweiten Klasse) in der Kirche!
  • 15.30 Uhr: Kinderkrippenfeier mit Krippenspiel und Gesang unserer Kinderchöre in der Kirche.
  • 17.00 Uhr: Seniorenmette (mit einem Teil des Kirchenchores)
  • 22.00 Uhr: Feierliche Christmette (mit einem Teil des Kirchenchores).
  • Es gibt keine Einlassbedingungen und keine Anmeldung! In der Kirche dürfen gemeinsame Hausstände beisammensitzen. Ansonsten muss 1,5m Abstand eingehalten werden. Beim Betreten und Verlassen der Kirche, sowie beim Gesang ist die Maske zu tragen. Ordner werden sich dezent um eine günstige Platzierung der Besucher kümmern und dafür sorgen, dass die Kirche nicht überfüllt ist.
Foto: Archiv DIESUNDDAS/hjl

weitere Beiträge