Gynäkologie und Geburtshilfe im Fokus

Medizinisches Versorgungszentrum LAKUMED eröffnet Filiale in Rottenburg

Rottenburg. Mit Beginn des neuen Jahres eröffnet das Medizinische Versorgungszentrum LAKUMED einen neuen Standort in Rottenburg. Die Filiale der MVZ Praxis an der Schlossklinik befindet sich in der Max-von-Müller-Straße 21 und bietet ab 3. Januar eine umfassende medizinische Versorgung für Frauen in den Bereichen Gynäkologie und Geburtshilfe.

In der gynäkologischen Praxis in Rottenburg sind ab dem Jahresbeginn Dr. med. Yasmin Winhard und Dott. Daira Blasi beschäftigt. Die beiden Fachärztinnen für Gynäkologie und Geburtshilfe übernehmen somit die Räumlichkeiten der Gemeinschaftspraxis Dr. med. Hermann Aulbach und Dr. med. (Univ. Szeged) Géza Takács. Während Dr. Takács seine Praxistätigkeit aus familiären Gründen in Österreich weiterführt, wird Dr. Aulbach zukünftig nur noch in seiner Praxis in Ergolding tätig sein.

„Für Rottenburg ist es unglaublich wichtig, dass der Frauenarztstandort bestehen bleibt“, bestätigt Alfred Holzner, erster Bürgermeister der Stadt Rottenburg. „Wir sind sehr glücklich, dass wir nach intensiven Verhandlungen innerhalb kürzester Zeit eine Nachfolge für die Praxis finden konnten und das Angebot für Frauen somit erhalten werden kann.“ Auch Landrat Peter Dreier freut sich über den lückenlosen Weiterbetrieb der gynäkologischen Praxis in Rottenbug. „Mit der Gründung der neuen Filiale des MVZ LAKUMED können wir die flächendeckende medizinische Versorgung in unserer Region weiter stärken“, so Dreier.

Die beiden Geschäftsführer des Medizinischen Versorgungszentrums LAKUMED Jakob Fuchs und Christian Maier sind überzeugt davon, dass die Patientinnen der Frauenarztpraxis in Rottenburg mit der neuen Besetzung weiterhin kompetent betreut werden. „Mit Dott. Daira Blasi und Dr. Yasmin Winhard konnten wir zwei engagierte und fachkundige Frauenärztinnen gewinnen, bei denen sich die Patientinnen in den besten Händen fühlen dürfen“, so die Geschäftsführer. „Auch bei weiterführenden Untersuchungen und Behandlungen ist durch die enge Zusammenarbeit mit den Frauenkliniken von LAKUMED eine Versorgung der Frauen auf höchstem medizinischen Niveau sichergestellt.“

Die beiden Ärztinnen Dr. Winhard und Dott. Blasi können bereits viel Erfahrung im Bereich der Frauenheilkunde vorweisen. Vor ihrer zukünftigen Tätigkeit in Rottenburg waren sie unter anderem mehrere Jahre in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Krankenhaus Landshut-Achdorf beschäftigt. In der neuen Filiale des MVZ LAKUMED sind Mädchen und Frauen aller Altersgruppen willkommen. Die Gynäkologinnen bedienen das komplette Spektrum der Gynäkologie: Von Sprechstunden für Jugendliche über Vorsorgeuntersuchungen und Beratung bei der Familienplanung bis hin zur Betreuung vor, während und nach einer Schwangerschaft und Nachsorge nach gynäkologischen Erkrankungen. Eine Terminvereinbarung ist unter der Telefonnummer 08781/2196 möglich.

Bildunterschrift: Sie freuen sich, dass der Frauenarztstandort in Rottenburg mit der neuen Filiale des MVZ LAKUMED erhalten bleibt: Jakob Fuchs, Christian Maier, Dott. Daira Blasi, Dr. Géza Takács, Dr. Yasmin Winhard, Alfred Holzner und Peter Dreier (v.l.n.r.).
Bildquelle: Daniela Lohmayer / LAKUMED Kliniken

weitere Beiträge