Haus St. Wolfgang: Schmankerlfest der Kolping Blaskapelle Zehn plus eins

Zum zehnten Mal hätte die Kolpingblaskapelle letztes Jahr zum Schmankerlfest eingeladen.

Was als bescheidener Versuch noch im alten Pfarrheim begann, ist längst im Herbstkalender der Pfarrei etabliert und gerne besucht gewesen. Nun, es kam bekanntlich anders. Doch so wie Fußballeuropameisterschaften und Olympische Spiele kann auch ein Schmankerlfest nachgeholt werden: Am 2. Oktober ab 19:00 Uhr lädt die Kapelle wieder zu zünftiger Brotzeit mit ebensolcher Musik von Blech à la mode in’s Haus St. Wolfgang ein.

Es gibt allerdings ein paar Auflagen: um die Tische optimal aufstellen zu können, ist eine Voranmeldung nötig. Diese ist möglich telefonisch bei Musik Kamhuber (0871 / 22402) oder per Email an stefan.kamhuber@blechalamode.de.
Ein Tipp: angemeldete Gruppen bis 10 Personen dürfen zusammen sitzen (+ Geimpfte und Genesene), Einzelanmeldungen müssen alleine an einen Tisch.
Am Abend selbst gilt die 3G-Regel und die Daten zur Kontaktverfolgung müssen hinterlegt werden.
Aus Platz- und Hygienegründen gibt es auch keine Tombola.
Das sollte aber keinen hindern, gemütlich Brotzeit zu machen und der Musik zuzuhören und natürlich einen Ratsch zu halten. Die Kolpingkapelle freut sich über regen Besuch.
Bildquelle: h.j.lodermeier

weitere Beiträge