Hochschulrat unter neuer Führung

Dr. Josef Schwendner von den Hochschulratsmitgliedern zum Vorsitzenden gewählt

Der Hochschulrat ist eines der bedeutendsten Gremien an der Hochschule Landshut. Zum ersten Mal im Wintersemester tagte er am 19. November. Auf der Tagesordnung stand dabei vor allem ein wichtiger Punkt – die Wahl eines/einer Vorsitzenden.

Vor der Wahl begrüßten Hochschulpräsident Prof. Dr. Fritz Pörnbacher und Senatsvorsitzende Prof. Dr. Valentina Speidel die – anwesenden und terminlich verhinderten – neuen Hochschulratsmitglieder: Prof Dr. Gordon Thomas Rohrmair (Präsident Hochschule Augsburg), Prof. Dr. Johannes Schmidt (Chefarzt Chirurgische Klinik am Krankenhaus Landshut-Achdorf & Krankenhaus Vilsbiburg), Prof. Dr. Markus Schmitt, Prof. Dr. Stefan Borrmann, Prof. Dr. Jürgen Wunderlich und Birgit Schrädobler (alle Senat Hochschule Landshut).

Nicht mehr im Hochschulrat vertreten sind die externen Mitglieder Prof. Dr. Gabriele Vierzigmann, die bis zum Sommer das Amt der Hochschulratsvorsitzenden bekleidete, und Dr. Marlies Flieser-Hartl sowie die ehemaligen Senatsmitglieder Prof. Dr. Johann Jaud, Prof. Dr. Peter Scholz, Prof. Dr. Martin Soika und Fabian Dobmeier.

Dr. Josef Schwendner künftig an der Spitze des Hochschulrats

Mit großer Spannung wurde die Wahl des/der neuen Vorsitzenden erwartet. Die Wahlleitung übernahm Kanzler Dr. Johann Rist. Als Wahlsieger konnte er Dr. Josef Schwendner verkünden. Er ist Generalbevollmächtigter und Leiter des Konzernbereichs Recht und Compliance am Flughafen München. Neben der Entscheidung, wer neuer Hochschulratsvorsitzender wird, stand noch eine weitere Wahl an. In seinem Amt als Vizepräsident für Forschung und Transfer bestätigt wurde Prof. Dr. Holger Timinger.

Der Hochschulrat ist paritätisch mit Hochschulmitgliedern und Persönlichkeiten aus der Mitte der Gesellschaft besetzt, wodurch externer Sachverstand in die Hochschulplanung einbezogen wird. Neben den gewählten Mitgliedern des Senats gehören dem Hochschulrat zehn externe Mitglieder an. Teilnahmeberechtigt sind an den Sitzungen des Hochschulrates zusätzlich die Hochschulleitung, die Frauenbeauftragte und ein/e Vertreter/-in des Bayer. Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Foto: Hochschule Landshut

weitere Beiträge