„I CantAutori“ und die Reise durch Italien – Ausverkaufte Bühne nach fast 3 Jahren  

„Ausverkauft“, so hieß es am Freitag in der Bühne am Schardthof.

„Nach über drei Jahren mit staatlich erzwungenen Schließungen, krankheitsbedingten Konzertabsagen und niedrigen Ticketverkäufen, ist es ein wunderbares Gefühl, wieder so viele Zuschauer in unserer Kleinkunstbühne begrüßen zu können“, so Bühne-Chef Antonio D’Auria.

Mit Rocky Verardo, Richie Necker und Andrea Paoletti kamen drei Vollblutmusiker, die sich zur Formation „I CantAutori“ zusammengetan haben, die sie einzigartig macht und prädestiniert für eine musikalische Reise durch das Italien der Liedermacher wie z.B. Lucio Dalla und Fabrizio De André. Die gute Laune und die Leichtigkeit der sympathischen Musiker sprang sofort auf das Publikum über, das gar nicht genug bekam und die CantAutori erst nach mehreren Zugaben und mit stehendem Applaus von der Bühne ließ. Lange noch halte der Schlusssong „Bella Ciao“ in der Bühne am Schardthof, und ganz sicher noch auf manchem Nachhauseweg, nach. Und so endete die musikalische Fahrt durch Städte wie Mailand, Neapel, Rom, Bologna, und Genua. Die nächste Reise der CantAutori in der Bühne am Schardthof ist bereits wieder gebucht. Denn am 12. Januar des nächsten Jahres, erwartet sie wieder ihr treues Publikum in Essenbach. Der Ticketvorverkauf unter www.buehne-am-schardthof.de ist bereits eröffnet.

 

Bildbeschreibung:  „I CantAutori“ Bühne am Schardthof 

Fotos: Antonio D‘Auria

 

weitere Beiträge