Im Rahmen der Lesereihe „Atempause: Aufhorchen und zuhören“

der Stadtbücherei trägt am Montag, 2. November, um 15 Uhr Vorlesepatin Inge Steinlein Ausschnitte aus dem Buch „Erinnerungen einer Überflüssigen“ von Lena Christ vor. Die Autobiografie von Christ zeigt schonungslos und ehrlich ihr eigenes Schicksal, die damalige Zeit vom 19. zum 20. Jahrhundert und besonders ihre Situation als Frau, Mutter und Künstlerin. Statt im Lesecafé der Stadtbücherei, findet die Veranstaltung aufgrund der Hygiene- und Abstandsregeln im Saal des Salzstadels statt. Eine Mund-Nasen-Maske muss beim Betreten des Salzstadels dauerhaft, also auch während der Veranstaltung auf den Plätzen, getragen werden. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, wird um telefonische Anmeldung unter 0871/22877 gebeten. Der Eintritt ist frei. Die Stadtbücherei freut sich auf die Besucher. (ww)

Foto:
Stadt Landshut

weitere Beiträge