JugendkulTour im Sommer ein voller Erfolg

Kommunale Jugendarbeit und Kreisjugendring ziehen positives Fazit

Ein erfreulicher Rückblick und gute Aussichten: Kürzlich haben sich im Gemeindezentrum Kumhausen die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus 14 Landkreisgemeinden, die jeweiligen Jugendbeauftragten und Mitarbeiter der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und der Gemeindejugendpflege getroffen, um auf die JugendkulTour im Sommer 2022 zurückzublicken und die Planungen für 2023 zu in die Wege zu leiten. Eingeladen dazu haben die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Landshut und der Kreisjugendring.

Zum Ankommen wurde den Gästen ein alkoholfreier JugendkulTour-Cocktail serviert. Mit Methoden der Jugendarbeit wurde zu Beginn auf spielerische Weise von Michael Sandmeyer abgefragt, aus welchen Gemeinden Gäste anwesend sind, wer die JugendkulTour schon bei sich in der Gemeinde durchgeführt hat und wer sie gern anbieten würde. Im Anschluss daran teilten der KJR-Geschäftsführer Helmut Lipfert und die Kreisjugendpflegerin Maria Kunschert die wichtigsten Infos zur JugendkulTour mit, einen stimmungsvollen Eindruck bekamen die Anwesenden durch ein kurzes Video über die JugendkulTour, das von Andy Stenzel erstellt wurde, der ebenfalls regelmäßig als Projektleiter dabei ist.

Nach einer kurzen Pause ging es dann schon in die Planung für 2023: Die anwesenden Gemeindevertreter konnten sich bereits Termine für nächstes Jahr reservieren. Die Nachfrage war so groß, dass noch Zusatztermine festgesetzt wurden. Bevor der Abend dann bei Essen und interessanten Gesprächen ausklingen konnte, wurde noch mit einem extra dafür entworfenem Brotzeitbrettl Dankeschön gesagt: Zum einen den Verantwortlichen der Gemeinden, in denen JugendkulTour dieses Jahr Halt gemacht hat und zum anderen an die Referenten, Ehrenamtlichen, ohne die diese Veranstaltungsreihe nicht möglich wäre: vor allem an die Projektleiter Michael Sandmeyer und Andy Stenzel. Diese bedankten sich wiederum bei KJR-Geschäftsführer Helmut Lipfert und der Kreisjugendpflegerin Maria Kunschert, die das Projekt ermöglicht haben.

Bildunterschrift:

Eine äußerst positive Bilanz zogen die Veranstalter der JugendkulTour, die im Sommer in verschiedenen Gemeinden des Landkreises Halt gemacht hat. Die Planungen für kommendes Jahr laufen bereits.

Fotos:

C. Weinzierl

weitere Beiträge