Kapitänin Jodie Guilliams verlässt nach drei Jahren das RabenNest

Die Roten Raben werden mit einer neuen Kapitänin in die Saison 2022/23 gehen.

Denn die bisherige Spielführerin Jodie Guilliams wird das RabenNest nach drei Jahren verlassen und an einen anderen Bundesliga-Standort wechseln, der deutlich näher an ihrer belgischen Heimat – und damit bei ihrer Familie – liegt als Vilsbiburg.

Die 25-Jährige war 2019 von den Ladies in Black Aachen zu den Roten Raben gekommen, wo sie fortan auf der Außen-/Annahme-Position zuverlässig für Stabilität auf hohem Niveau sorgte. Darüber hinaus war die belgische Nationalspielerin mit ihrer temperamentvollen, energiegeladenen Ausstrahlung auch eine emotionale Säule des Teams.

Der Abgang von Jodie Guilliams wird für die Raben auf volleyballerischer wie auch auf menschlicher Ebene nicht leicht zu kompensieren sein, wobei die entsprechenden Aktivitäten auf dem Transfermarkt schon so weit gediehen sind, dass hier sehr bald eine Vollzugsmeldung zu erwarten ist. Unabhängig davon „wünschen wir Jodie für ihre sportliche und persönliche Zukunft alles Gute“, betont Geschäftsführer André Wehnert. „Sie war eine wichtige Spielerin für die Roten Raben, wir haben mit ihr sehr gut zusammengearbeitet.“

Foto: Rote Raben

weitere Beiträge