Kontingentstelle neu besetzt

EV Landshut verpflichtet Kanadier Brandon Alderson   

Ein neuer Torjäger ist an Bord! Der Kanadier Brandon Alderson geht ab sofort für den EV Landshut auf Torejagd. Damit reagieren die Niederbayern auf die überraschenden Abgänge von Zach O´Brien und Marcus Power und besetzen somit eine Kontingentstelle neu. Der 29-Jährige, der aus Oakville (Ontario) stammt, hat am Gutenbergweg einen Einjahresvertrag unterschrieben und wird am Samstag in Landshut erwartet. 

Brandon Alderson hat sich bereits vor vier Jahren in der DEL2 einen Namen gemacht. Bei den Heilbronner Falken spielte der Kanadier in der Saison 2017/18 unter anderem zusammen mit seinem heutigen Mannschaftskameraden Stephan Kronthaler, erzielte in 61 Spielen 29 Tore und verbuchte starke 32 Assists. Anschließend wechselte er zum Villacher SV in die EBEL. In den letzten beiden Jahren spielte Alderson in der Slowakei und Tschechien. In Nordamerika erwies sich Alderson bereits zuvor bei verschiedenen Stationen in der American Hockey League (AHL), der Ontario Hockey League (OHL) und der East Coast Hockey League (ECHL). 

„Brandon ist ein klassischer Torjäger und hat einen extrem harten Schuss. Außerdem besitzt er einen sehr guten Riecher für die entscheidenden Situationen vor dem gegnerischen Tor. Er ist mit seinen 1,93 Meter Körpergröße sehr wuchtig, zweikampfstark und hat bei all seinen Stationen eine bemerkenswerte Punkteausbeute erzielt“, erklärt der sportliche Leiter Axel Kammerer. 

„Uns ist Brandon schon während seiner Zeit in Heilbronn aufgefallen und seitdem in Erinnerung geblieben. Es freut mich sehr, dass wir ihn jetzt von einem Engagement in Landshut überzeugen konnten. Er ist enorm robust, schwer zu verteidigen und bringt vor dem Tor den nötigen Killerinstinkt mit. Damit passt er genau in unser Anforderungsprofil“, ergänzt EVL-Spielbetrieb-GmbHGeschäftsführer Ralf Hantschke. 

Folgende Spieler stehen aktuell (Stand: 25. August 2021)  für die DEL2-Saison 2021/22 beim EV Landshut unter Vertrag:

Tor: Dimitri Pätzold, Nico Pertuch (N/eigener Nachwuchs), Olafr Schmidt (N/Ravensburg Towerstars)

Verteidigung: Fabian Belendir (N/eigener Nachwuchs), Benedikt Brückner (N/Schwenninger Wild Wings), Alexander Dersch, Stephan Kronthaler, Henry Martens, Andreas Schwarz (N/Tölzer Löwen), Robin Weihager.

Sturm: Brandon Alderson (N/BK Mlada Boleslav),Fabian Baßler, Daniel Bruch (N/Kölner Junghaie),

Max Forster, Thomas Holzmann (N/Augsburger Panther), Andreé Hult (N/EHC Freiburg), Davis Koch (N/Adler Mannheim), Julian Kornelli (N/Villacher SV), Lukas Mühlbauer, Marco Pfleger (N/Tölzer Löwen), Moritz Serikow (N/eigener Nachwuchs).

Bildquelle: EV Landshut

weitere Beiträge