LANDSHUT BEQUEM AUF DEM SATTEL ENTDECKEN

Stadt eröffnet E-Bike-Verleih im Rathaus und bietet drei neue Radtouren an

Die Stadt Landshut weitet ihr touristisches Angebot für Radfahrer aus. Am Dienstag haben Oberbürgermeister Alexander Putz und Stadtmarketingleiter Michael Bragulla den neuen E-Bike-Verleih in der Tourist-Info im Rathaus in der Altstadt eröffnet. Dort stehen in Kooperation mit Zweirad Pritscher sechs E-Bikes für Besucher – aber auch für Einheimische – für Tages- oder Wochenendtouren zur Verfügung. Außerdem hat die Stadt drei neue E-Bike-Touren entwickelt.

„Radfahren boomt und mit diesem Angebot bietet Landshut jetzt noch mehr attraktive Möglichkeiten für Zweiradfreunde“, sagte Putz. „Bei unseren neuen Radführungen und Touren können sowohl Gruppen als auch Individualisten die Stadt entspannt auf dem Sattel entdecken.“ Entspannt läuft auch die Buchung der E-Bikes, die bequem online unter www.landshut-tourismus.bayern reserviert und bezahlt werden können. „Die Räder, die es in den Rahmengrößen 45, 50 und 55 gibt, können aber auch spontan in der Tourist-Info gebucht und mitgenommen werden“, so Bragulla. „Damit haben wir ein zeitgemäßes Tourismuspaket geschnürt, das Landshut-Besucher schon bei der Reiseplanung oder kurzfristig vor Ort nutzen können.“

Ein Tagesticket für ein E-Bike kostet 24 Euro, ein Wochenendticket (Freitag bis Montag) gibt es für 40 Euro. Außerdem kann ein einzelner Tag für 15 Euro dazu gebucht werden. Die Rückgabe der Räder ist auch außerhalb der Öffnungszeiten der Tourist-Info problemlos möglich – dafür stehen ausgewiesene E-Bike-Parkplätze im Parkhaus Zentrum auf der Mühleninsel zur Verfügung.

Die neue Radtour „Landshut mit dem E-Bike selbst entdecken“ führt über rund 27 Kilometer und 220 Höhenmeter etwa zwei Stunden lang zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und landschaftlich reizvollsten Orten im Stadtgebiet. Dabei geht es auch zu mehreren Bergstationen wie zur Burg Trausnitz oder auf die Carossahöhe mit ihrem Blick auf den welthöchsten Backsteinturm der Stiftsbasilika St. Martin und das historische Stadtensemble. In der Tourist-Info ist der Flyer mit allen Stationen erhältlich. „Zusätzlich ist diese Tour auch auf dem beliebten Onlineportal Komoot zu finden, damit sich Radler die Route auf dem Handy anzeigen lassen können“, sagte Bragulla. Der Link https://t1p.de/landshut-e-bike führt direkt zur E-Bike-Runde durch Landshut.

Für Gruppen gibt es zwei neue E-Bike-Touren, die von Stadtführern geleitet werden. „Die sieben Hügel in Landshut“ führt die Teilnehmer zu zentralen Sehenswürdigkeiten und auf einer Route mit mehreren Anstiegen und spannenden Ausblicken durch das Stadtgebiet. Bei der Tour „Mit dem Elektrischen an der Isar entlang“ drehen die Teilnehmer auf einer flachen Route eine Runde, die auch in die schöne Natur des Landshuter Umlands führt. Die geführten E-Bike-Touren für Gruppen bis zu 20 Personen kosten 90 Euro.

Weitere Informationen zum E-Bike-Verleih und zu den Radtouren – die natürlich auch mit dem eigenen E-Bike gefahren werden können – gibt es in der Tourist-Info des Rathauses unter tourismus@landshut.de und Telefon 0871/9220510. – JV –

Bildquelle: Stadt Landshut
Bildtext: Oberbürgermeister Alexander Putz (links) und Stadtmarketingleiter Michael Bragulla freuen sich über den Start des E-Bike-Verleihs in der Tourist-Info des Rathauses. Dort stehen Interessierten sechs E-Bikes für Tages- oder Wochenendtouren zur Verfügung

weitere Beiträge