„Landshut Kultur Erleben“

Nach zweijähriger, pandemiebedingter Zwangspause erscheint unter diesem neuen Titel wieder jeden Monat ein aktuelles Kulturprogrammheft, dessen Oktober-Ausgabe Stadtmarketingleiter Michael Bragulla (links) und Projektleiterin Gudrun Weber kürzlich Oberbürgermeister Alexander Putz vorstellten.

Die Broschüre, die vom Amt für Wirtschaft, Marketing und Tourismus herausgegeben wird und von der Agentur Benkler und Benkler gestaltet wurde, bietet auf 70 Farbseiten einen umfassenden Überblick über das lokale Kulturangebot – von den aktuellen Spielplänen des Landestheaters Niederbayern und des „kleinen Theaters“ über Konzerte, Stadtführungen und Ausstellungen bis hin zu Veranstaltungen der städtischen Museen, des KOENIGmuseums und von Vereinen wie den Freunden der Musik.

Auch die Öffnungszeiten sowie ein Lageplan mit Veranstaltungsorten und Vorverkaufsstellen sind zu finden. Meldungen für das monatliche Programmheft können per E-Mail an gudrun.weber@landshut.de jeweils nur bis zum 14. des Vormonats (Redaktionsschluss) eingereicht und berücksichtigt werden. Ein Abdruck ist nur unter folgenden Kriterien möglich: Die Veranstaltung muss im Stadtgebiet stattfinden und öffentlich zugänglich sein; Hinweise auf Seminare, Kurse, Lehrgänge und Ähnliches können nicht aufgenommen werden. Das Kulturprogramm ist in gedruckter Form unter anderem in der Touristinfo im Rathaus in der Altstadt, in den städtischen Museen, den Theatern, aber auch in vielen anderen Kultureinrichtungen kostenlos erhältlich. Außerdem steht die Broschüre auch online auf der Homepage der Stadt unter der Adresse www.landshut.de/veranstaltungstipps im Bereich „Downloads“ zum Abruf bereit.

Foto: Stadt Landshut

 

weitere Beiträge