Landshuter Christkindlmarkt an zwei Standorten

Antrag von : Stadträtin Kirstin Sauter FDP und Stadträtin Patricia Steinberger SPD

In Bezug auf den künftigen Standort des Landshuter Christkindlmarktes wird die Möglichkeit geprüft, ab 2023 zwei Standorte parallel zu bespielen: Die Ringelstecherwiese und der bisherige Standort in der Freyung. Hierzu sind die Marktbeschicker mit einzubeziehen.

Begründung:

Der neue Standort Ringelstecherwiese wird von der Bevölkerung sehr positiv gesehen, was auch die Besucherzahlen zeigen.

Auf der anderen Seite gibt es auch sehr viele Stimmen, die den traditionellen Standort der Freyung bevorzugen.

Landshut ist in den letzten Jahren und Jahrzehnten massiv gewachsen und hat zudem auch durch die angrenzenden Gemeinden einen großen Einzugsbereich. Zudem zeigen die Besucherzahlen, dass genug Potential für einen zweiten Standort existiert.

gez. Kirstin Sauter, FDP

gez. Patricia Steinberger, SPD

 

Foto: h.j.lodermeier

weitere Beiträge