Landshuter Polizeireport: Körperverletzung an Weihnachtsstand – Einbruch in Eisstadion

LANDSHUT. Am Freitag gegen 20:45 Uhr ereignete sich an der Landshuter Weihnachtspyramide am Bischof-Sailer-Platz eine Auseinandersetzung zwischen einem 22-jährigen Landshuter und mindestens einem, bislang unbekannten Täter. Der junge Mann wurde durch den Angriff leicht verletzt und nach einer medizinischen Erstbehandlung in ein umliegendes Krankenhaus befördert. Zeugen, welche die Auseinandersetzung beobachten konnten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Landshut unter 0871/92520 telefonisch in Verbindung zu setzen.

Bücherhäuschen durch Brandlegung beschädigt

LANDSHUT. In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchte ein bislang unbekannter Täter ein Bücherhäuschen in der Bachstraße in Brand zu stecken. Der bislang unbekannte Täter versucht hierbei durch Legung eines Feuers das ganze Häuschen in Brand zu stecken. Aufgrund äußerer Umstände misslang dies jedoch. Durch die Tat entstand lediglich geringfügiger Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter 0871/92520 entgegen.

Einbruch in Eisstadion

LANDSHUT. In der Nacht von Freitag auf Samstag drang ein bislang unbekannter Täter in das Eisstadion im Gutenbergweg in Landshut ein. Im Inneren des Eisstadions beschädigte der Täter mehrere Glasscheiben und Schlüsselkästen. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen ein Geldbetrag im unteren zweistelligen Eurobereich. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Zeugen werden gebeten sich unter 0871/92520 telefonisch mit der Polizeiinspektion Landshut in Verbindung zu setzen.
Foto: Archiv DIESUNDDAS/hjl

weitere Beiträge