Lions holen international renommiertes Georgisches Kammerorchester nach Landshut

Restkarten für Wohltätigkeitskonzert am Freitag an der Abendkasse im Rathaus

Landshut. Für das Wohltätigkeitskonzert des Lions Club Landshut am kommenden Freitag um 19 Uhr im Rathausprunksaal gibt es noch Restkarten an der Abendkasse im Foyer des Rathauses. Die Veranstaltung mit anschließendem Empfang gehört zu den gesellschaftlichen Höhepunkten im Veranstaltungskalender der Stadt. Bei der 30. Auflage tritt das international renommierte Georgische Kammerorchester mit Sitz in Ingolstadt auf.

Mit seinen Konzertreihen in Deutschland, internationalen Gastspielen und vielen Kinder- und Jugendprojekten hat sich das Georgische Kammerorchester einen hervorragenden Ruf erarbeitet. In der Geschichte des Ensembles haben viele herausragende internationale Künstler die Bühne mit dem Orchester geteilt. Seit 2010 wird es als nicht staatliches Kulturorchester vom Freistaat Bayern gefördert. Das Georgische Kammerorchester steht unter der Leitung von Ariel Zuckermann und spielt rund 90 Konzerte pro Jahr im In- und Ausland. Beim Auftritt in Landshut stehen neben Stücken von Tschaikowsky und Mozart auch mitreißende georgische Melodien und Rhythmen auf dem Programm.
Die Tickets kosten 40 Euro pro Person. Die Einnahmen gehen an das Lions-Hilfswerk, das soziale Hilfsprojekte, kulturelle Initiativen sowie Bildungs- und Umweltaktionen in der Region Landshut unterstützt.

Bildtext:

Beim Auftritt des Georgischen Kammerorchesters in Landshut stehen neben Stücken von Tschaikowsky und Mozart auch mitreißende georgische Melodien und Rhythmen auf dem Programm.
Foto: Andi Frank

weitere Beiträge