LRA-Staffel trotz Hitze und Corona auf Erfolgsspur

Landkreis Landshut. In Nicht-Corona-Zeiten ist er ein kleines Breitensport-Großereignis – der Landshuter Firmen- und Behördenlauf.

Dann füllt sich das ebmpapst-Stadion (Hammerbach-Stadion), an die 2000 sportbegeisterte Mitarbeiter aus zahlreichen Firmen, Behörden, Institutionen starten seit 2016, um für ihre Teams, aber auch für sich selber als sportliche Bestätigung gute Zeiten zu erreichen auf einer Sechs-Kilometer-Strecke entlang der Isar. Die Corona-Pandemie hat auch hier andere Rahmenbedingungen geschaffen, nur in kleinen Gruppen wird die Strecke abgelaufen von den immerhin auch heuer über 1100 Teilnehmern. Selbstverständlich sind auch sportliche Mann- und Frauenschaften des Landratsamts Landshut diesmal wieder dabei – wie stets seit 2016. Mit Laufstaffel-Kapitän und stellvertretendem Landrat Sebastian Hutzenthaler an der Spitze erzielten sportliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamts aus verschiedenen Abteilungen an einem sommerlich-heißen Spätnachmittag beachtliche Laufleistungen. Das Bild zeigt sie nach dem Zieleinlauf am ebmpapst-Stadion mit Teamführer Sebastian Hutzenthaler (rechts) und Stephan Heilmeier, Mitorganisator des Firmenlaufs (5. von rechts).

Bildquelle: Elmar Stöttner

weitere Beiträge