Martin Schiermeier ist neuer Leiter des Sachgebiets Energie- und Betriebstechnik der Regierung von Niederbayern

Das Sachgebiet Energie- und Betriebstechnik an der Regierung von Niederbayern hat einen neuen Chef.

Martin Schiermeier übernimmt die Leitung des Sachgebiets. Regierungspräsident Rainer Haselbeck begrüßte den neuen Kollegen herzlich an der Regierung von Niederbayern: „Energie- und Betriebstechnik – hinter diesem leicht sperrigen Begriff verbergen sich spannende und für das Gelingen der Energiewende entscheidende Aufgaben! Sie und Ihr Team unterstützen die niederbayerischen Kommunen, staatliche Stellen und private Träger dabei, Energie einzusparen und effizient zu nutzen.

Ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz!

Ernst Weindorfer, der das Sachgebiet in den vergangenen 11 Jahren entscheidend geprägt hat, dankte der Regierungspräsident sehr für seinen unermüdlichen Einsatz und seine hervorragende Arbeit. Für den Ruhestand wünschte er ihm alles Gute. Schiermeier ist künftig Ansprechpartner für staatliche Stellen, Kommunen und private Träger, wenn es um Fragen der umweltfreundlichen und möglichst günstigen Versorgung mit erneuerbarer Energie, zum Energiesparen und zur Energieeffizienz von Gebäuden geht. Eine weitere Kernaufgabe ist die Beteiligung an der landesweiten Ausschreibung und dem Abschluss von Energielieferverträgen für alle staatlichen Gebäude in Bayern. Das Team um Herrn Schiermeier übernimmt die baufachliche Prüfung von staatlich geförderten Projekten wie dem Bau und Umbau von Krankenhäusern, Schulen, Kindertagesstätten und Bädern. Kommunen und private Träger können sich mit ihren Fragen in Sachen Verkehrsleitsysteme und Betriebshöfe zur Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs an die Regierung von Niederbayern wenden.

Nach seinem Studium der Elektrotechnik und Informationstechnik absolvierte Schiermeier von 1990 bis 1992 das Referendariat an der Obersten Baubehörde, zu dieser Zeit noch Teil des Bayerischen Innenministeriums. Anschließend war er stellvertretender Referatsleiter im Bereich EDV bei der Landesbauabteilung der Oberfinanzdirektion München. Seit 1997 war Schiermeier bei der Autobahndirektion Südbayern als Referent für Gebäude- und Tanktechnik und zuletzt auch für den Aufbau des neuen Sachgebiets Tunnel-, Kommunikations und Gebäudetechnik verantwortlich.

BU: Regierungspräsident Rainer Haselbeck begrüßte Martin Schiermeier als neuen Leiter des Sachgebiets Energie- und Betriebstechnik.
Foto: Lisa Ertl

weitere Beiträge