Neue Urnenbaumgräber am Friedhof St. Peter

Ergolding. Am Friedhof St. Peter in Ergolding entstehen bald neue Urnenerdgräber und Urnenbaumgräber. Dafür musste die Hecke zur Friedhofsmauer weichen.

Nach Jahrzehnten mit fest gefügten, traditionellen Beerdigungsformen auf unseren Friedhöfen haben sich inzwischen viele alternative Formen etabliert. So kamen neben Urnenstelen- auch Urnenbaum- und Urnenschneckengräber hinzu. Unübersehbar geht der Trend zu diesen pflegeleichten bzw. pflegefreien Bestattungsformen. Um diesen neuen Anforderungen gerecht zu werden, schuf der Markt Ergolding schon vor einigen Jahren auf dem Friedhof St. Peter entsprechende neue Bestattungsarten. Diese sind bei den Hinterbliebenen sehr beliebt, weshalb der Bedarf an weiteren Urnenerdgräbern steigt.
So entschied sich der Markt Ergolding dafür, im Bereich der Urnenschnecken die Hecke zur Friedhofsmauer zu entfernen, um Platz für weitere Urnenerdgräber zu schaffen. Im Zuge dessen reinigte die beauftragte Firma „Die schnelle Maurerkelle GmbH“ aus Essenbach die ohnehin renovierungsbedürftige Mauer gründlich und versah diese mit einer feinen Putzschicht. Zudem wurden die lockeren Abdeckplatten freigelegt und neu verfugt. Die gleiche Maßnahme wurde im Eingangsbereich hinter dem Leichenhaus durchgeführt, damit in diesem Bereich weitere Urnenbaumgräber entstehen können.
Bildbeschreibung: Entlang der Friedhofsmauer am Friedhof St. Peter entstehen demnächst neue Urnenbaumgräber.
Bildquelle: T. Späth

weitere Beiträge