Neuer Online-Kurs für pflegende Angehörige

Wer Zuhause einen Angehörigen pflegt, hat meist viele Fragen.

Antworten liefert der AOK-Online-Kurs, der besonders pflegende Angehörige unterstützen soll. Unabhängig von Zeit und Ort ist es damit möglich, sich Kenntnisse anzueignen, die den Pflegealltag erleichtern können. In sechs Modulen gibt es nützliche Tipps und Hilfestellungen rund um das Thema häusliche Pflege „Mit dem neuen Online-Pflegekurs können Betroffene gezielt das Thema auswählen, das sie am besten in ihrer individuellen Pflegesituation unterstützt. Das digitale Angebot ist gerade in der Pandemiezeit wertvoll, in der keine Präsenzkurse vor Ort möglich sind“, so Nancy Birke, Pflegeberaterinbei der AOK in Landshut.

Der Online-Kurs baut auf dem bereits bestehenden Kurs „Pflegen zu Hause“ auf, der als Basispflegekurs zu verstehen ist, und vermittelt weiteres Fachwissen. Beide Kurse können aber unabhängig voneinander genutzt werden. Die Kursinhalte aus den verschiedenen Themenbereichen lassen sich frei einteilen und können an die individuellen Fragen und Bedürfnisse angepasst werden. Jedes Modul kann beliebig oft wiederholt oder unterbrochen werden. Nach Absolvieren eines Moduls erhält man ein Zertifikat.

Der Online-Kurs ist auf jedem Gerät abrufbar. Das Angebot ist kostenfrei und steht allen Interessierten unter www.aok.de/bayern/akademie zur Verfügung. Der Basiskurs „Pflegen zu Hause“ ist unter www.aok.de/bayern/pflegenzuhause abrufbar. Weitere Informationen zum Online-Pflegekurs und zur AOK-Pflegeberatung erhalten Sie von Nancy Birke unter 0871 695-158 und Sonja Stuffer unter 0871 695-192 oder per E-Mail an nancy.birke@by.aok.de oder an sonja.stuffer@by.aok.de

Bildquelle: AOK Landshut

weitere Beiträge