Neueröffnung beim Bündnis Ukraine Hilfe

„Wir freuen uns, bekannt machen zu dürfen, dass wir Euch demnächst in neuen Räumlichkeiten empfangen können!“

„Wie Ihr Euch sicherlich denken könnt, wird es zu dieser Jahreszeit das Training für unsere aktiven Ballsportler draußen zu kalt und so freuen wir uns, dass wir die Sporthalle wieder für ihrer ursprünglichen Nutzung freigeben können. Wir danken den Vereinen und den Sportlern vielmals für die Unterstützung und das Verständnis, das sie dem Bündnis Ukraine Hilfe und somit der notleidenden Bevölkerung der Ukraine, entgegengebracht haben. Mit Hilfe der Stadt Landshut, bei der wir uns ebenfalls an dieser Stelle bedanken möchten, haben wir einen neuen Standort für die Sammelstelle gefunden, der noch weitere Vorteile mit sich bringt. In mehreren Räumen werden wir Eure Spenden annehmen und sortieren, eine Kleiderkammer für Bedürftige betreiben und auch Treffen zum Erfahrungsaustausch anbieten. Auch steht uns hier ein Schulungsraum zur Verfügung, den wir aktivieren möchten und wir arbeiten an Kooperationen mit bestehenden Hilfsvereinen in Landshut, um das Angebot zu erweitern und auch den bedürftigen Menschen hier noch mehr unter die Arme greifen zu können, denn längst treffen die Folgen des Krieges in der Ukraine nicht mehr „nur“ die Ukrainische Bevölkerung. Ein weiterer großer Pluspunkt des neuen Standortes: Die Räumlichkeiten hier können beheizt werden, so dass sie den ganzen Winter genützt werden können. Im Moment sind wir schon fleißig dabei, alles in die Wege zu leiten. Bis zum Freitag den 28.10.2022 dürft Ihr Eure Spenden wie gewohnt in der Ballsporthalle am Liesl-Karlstadt-Weg 3 abgeben. Am Samstag den 29. Oktober können wir keine Ware annehmen und freuen uns dann, Euch ab dem 2. November in der Siemensstraße 15 in Landshut zu den bekannten Öffnungszeiten (Dienstag – Samstag: 12 – 18 Uhr) begrüßen zu dürfen! Parkplätze stehen vor dem Gebäude zum Ausladen zur Verfügung! Wir freuen uns auf Euren Besuch“, so Anja Wahle.
Foto: Bündnis Ukrainehilfe

weitere Beiträge