Neuwahlen beim SPD Ortsverein in Ergolding

Der Pandemie geschuldet fand die Jahreshauptversammlung der SPD-Ergolding dieses Jahr erst im Juli im Gasthaus Proske statt. Der Vorsitzende, Philipp Buchta, konnte neben den Ortsvereinsmitgliedern auch die Landtagsabgeordnete Ruth Müller begrüßen, die auch die fälligen Neuwahlen des Vorstandes leitete.

In seinem Rechenschaftsbericht ging Buchta auch auf die Veranstaltungen ein, die leider nicht stattfinden konnten, wie zum Beispiel Martinigansessen und autofreier Sonntag. Vorstandsitzungen und Stammtische konnten ab einem bestimmten Zeitpunkt nur noch virtuell durchgeführt werden. Entsprechend wenige Punkte umfasste auch der Kassenbericht von Werner Wolf. Die Ergebnisse der Kassenprüfung, die von Eva Probst vorgetragen wurden, gaben zu keinerlei Beanstandung Anlass. Nachdem MdL Müller kurz aus Land- und Kreistag berichtete, leitete sie die Neuwahlen, die auf allen Positionen neue Besetzungen ergab. Der neue Vorsitzende ist der dreiundzwanzigjährige Verwaltungsfachangestellte Manuel Berger. Sein Stellvertreter ist Philipp Buchta. Die Kasse wird von Gesa Zimmermann betreut, als Schriftführerin wurde Marion Rahl gewählt. Als Beisitzer gehören dem Vorstand die beiden Gemeinderäte Ugur Sahin und Joachim Czichon, sowie David Welsch an. Zu Kassenprüfern wurden Werner Wolf und Cornelia Czichon bestellt. Mit diesem jungen Vorstand ist der Generationenwechsel bei der SPD-Ergolding vollzogen.

Bildbeschreibung: Der Vorstand der SPD-Ergolding mit neuem Vorsitzenden Manuel Berger (4.v.l.)
Bildquelle: SPD Ergolding

weitere Beiträge