Niederbayern Spitzenreiter bei der Wirtschaftsförderung

Regierungspräsident Rainer Haselbeck ist „hoch erfreut“ über den Spitzenplatz Niederbayerns bei der Regionalen Wirtschaftsförderung.

Haselbeck:

„Niederbayern setzt die meisten Fördermittel in ganz Bayern ein. Das zeigt, dass unsere Betriebe auch in der Pandemie kräftig in die Zukunft investieren. Dieser unternehmerische Mut ist das A und O einer guten Entwicklung. Außerdem unterstreicht dieses Ergebnis die gute Arbeit unserer Wirtschaftsförderer.“
Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hat heute die Jahresbilanz der Bayerischen Wirtschaftsförderung vorgestellt. Niederbayern liegt dabei mit 49,3 Millionen Euro auf Platz eins der eingesetzten Fördermittel. Weitere Informationen unter http://www.stmwi.bayern.de/foerderungen/regionalfoerderung/#c1557.
Foto: Reg. Niederbayern

weitere Beiträge